Musik ist so gut wie ein Beruhigungsmittel bei der Beruhigung der Nerven vor der Operation.

0

Eine Studie deutet darauf hin, dass einige der weltbesten Entspannungslieder so gut sein könnten wie ein Beruhigungsmittel, um die Nerven eines Patienten vor der Operation zu beruhigen.

Die Verringerung der Angst eines Patienten vor einer Operation kann die Genesung beschleunigen. Vor allem, weil Stresshormone den Heilungsprozess verzögern können. Medikamente werden derzeit zur Beruhigung der Nerven eingesetzt, haben aber einige Nebenwirkungen.

Die im BMJ-Journal veröffentlichte Studie untersuchte die Auswirkungen von Musik auf die Senkung von Blutdruck, Angst und Herzfrequenz eines Patienten. Das Forschungsteam fand heraus, dass ein beruhigender Song so gut sein kann wie ein Beruhigungsmittel.

Für die Studie wählten Wissenschaftler der University of Pennsylvania 157 Personen aus, die sich auf Operationen vorbereiteten. Dann teilten sie die Teilnehmer in zwei Gruppen ein. Die erste Gruppe von Patienten wurde gebeten, den Song Weightless der britischen Band Marconi Union zu hören.

Die zweite Gruppe der Teilnehmer erhielt Midazolam-Medikament – wenn eine Region ihres Körpers durch Betäubung betäubt wurde. Beide Methoden reduzierten die Angst der Patienten bis zu einem gewissen Grad.

Das Forschungsteam stellte jedoch fest, dass der Abbau von Angst durch Medikamente seine eigenen Nebenwirkungen haben kann. Es kann eine ständige Überwachung durch die Ärzte erforderlich sein. Auf der anderen Seite ist Musik preiswert und “praktisch schadensfrei”.

“Musik beleuchtet den emotionalen Bereich des Gehirns, das Belohnungssystem und die Genusspfade. Es bedeutet, dass Patienten in ihrer eigenen Welt sein können, sie können sich wohlfühlen und die volle Kontrolle haben”, sagte Dr. Veena Graff, Assistenzprofessorin für Anästhesiologie und Intensivmedizin von der University of Pennsylvania Perelman School of Medicine.

Obwohl sich die Patienten, die das Lied gespielt haben, während der Operation entspannt fühlten, sagten viele von ihnen, sie wären glücklicher gewesen, wenn sie ihre eigene Musik wählen dürften. Die Ärzte standen auch vor einer unerwarteten Herausforderung bei der Kommunikation mit den Patienten, da die Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung ausgestattet waren.

Das Forschungsteam freut sich nun auf eine Folgestudie, um herauszufinden, ob es aufgrund der Art der Musik und der Art und Weise, wie sie mit den Patienten gespielt wird, Unterschiede in den Ergebnissen geben wird.

Musik ist so gut wie Beruhigungsmittel in beruhigenden Nerven vor der Operation Foto: Pixabay/12019

Share.

Leave A Reply