Nachtclub vermeidet Einschränkungen der Coronavirus-Sperre mit ‘Drive-In Rave’

0

Ein Nachtclub in Deutschland umgeht die Coronavirus-Sperrvorschriften mit Drive-In-Raves.

Diese als “Auto-Discos” bezeichneten Veranstaltungen der Pandemie-Ära werden von Club Index veranstaltet, einem Tanzsaal und Live-Performance-Raum nahe der deutsch-niederländischen Grenze.

Wie auf der Facebook-Seite des Unternehmens angekündigt, hat Club Index in der vergangenen Woche mehrere Veranstaltungen dieser Art organisiert und für die kommenden Abende zusätzliche Drive-in-Diskotheken geplant.Fotos, die während einer der jüngsten Auto-Disco-Veranstaltungen aufgenommen und später Instagram zur Verfügung gestellt wurden, zeigen Hunderte von Autos, die den Parkplatz des Veranstaltungsortes säumen und alle auf eine erhöhte Plattform blicken, die die musikalischen Gäste als Bühne nutzen können.”Tanz in den Mai”, schrieb der Fotograf auf Deutsch und untertitelte eine Reihe von Schnappschüssen, die Neonlichtdisplays und kostümierte Darsteller zeigen, die sich ihren Weg durch Reihen von stehenden Fahrzeugen bahnen.

Eine in der Sammlung enthaltene Luftaufnahme zeigt, dass der Parkplatz von Club Index bis auf den letzten Platz besetzt ist.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigenTanz in den Mai mal anders…

für dpa bei der Auto-Disco in Schüttorf #autodisco #index #indexschüttorf #schüttorf #corona #coronatime #coronadiary #niedersachsen #fotojournalist #dpareporter #dpa #nikon @nikondach @dpa_comA Beitrag von Hauke-Christian Dittrich (@hauke_dittrich) am 3.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Mai 2020 um 10:40 Uhr PDTIn früheren Ankündigungen von Auto Disco auf Facebook hat der Veranstaltungsort angegeben, dass der Kartenverkauf auf 250 Tickets begrenzt ist, wobei für die Einfahrt eines Fahrzeugs ein Ticket erforderlich ist und maximal zwei Personen pro Fahrzeug zugelassen sind..

Share.

Leave A Reply