NBA-Star Donovan Mitchell testet nach Rudy Goberts “Streich” positiv auf Coronavirus

0

Die NBA wurde aufgrund von Coronavirus-Ängsten ausgesetzt. Rudy Gobert ist jetzt Patient Null der NBA für COVID-19

Utah Jazz-Star Donovan Mitchell ist der nächste NBA-Spieler, der nach der Entscheidung, die Saison zu unterbrechen, positiv auf das Coronavirus getestet wird.

Ohne den Shooting Guard zu nennen, bestätigte der Jazz die Nachricht in einer Erklärung am Donnerstag.

“Als Folge des gestrigen positiven COVID-19-Tests testeten die Gesundheitsbehörden von Oklahoma alle Mitglieder der Utah Jazz-Reisegruppe und bestätigten ein zusätzliches positives Ergebnis für einen Jazz-Spieler”, sagte das Team in einer Erklärung, ohne Mitchell zu nennen.

“Wir arbeiten eng mit der CDC, den Staatsbeamten von Oklahoma und Utah und der NBA zusammen, um ihren Gesundheitszustand zu überwachen und den besten Weg nach vorn zu bestimmen.

Es wird vermutet, dass Mitchell sich den Virus von Gobert eingefangen hat, der Anfang der Woche wegen seines Verhaltens in die Kritik geraten ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Und der ESPN-Journalist Adrian Wojnarowski berichtete auf Twitter, dass auch Gobert hinter den Kulissen über das Thema aufgeklärt worden sei.

“Jazzmusiker sagen privat, dass Rudy Gobert in der Umkleidekabine unachtsam war, als er andere Spieler und deren Habseligkeiten berührte”, schrieb Wojnarowski.

“Jetzt hat ein Jazz-Kollege einen positiven Test gemacht.”

Gobert wurde bei einer Pressekonferenz am Montag gesehen, wie er sich über die Vorsichtsmaßnahmen bezüglich des Virus lustig machte, als er scherzhaft Mikrofone und einen Tisch unnötig berührte, bevor er ein Interview verließ.

Fünf NBA-Teams, die vor kurzem gegen den Jazz gespielt haben, wurden daraufhin selbst unter Quarantäne gestellt.

Das sind sie: Detroit Pistons, Toronto Raptors, New York Knicks, Cleveland Cavaliers und Boston Celtics.

Gobert ist jetzt der Patient Zero der NBA für Coronavirus, nachdem er als erster Spieler in der Liga positiv getestet wurde, wie eine Person mit Kenntnis der Situation gegenüber The Associated Press erklärte.

“Ich bin sicher, dass ich wahrscheinlich mit ihm Kontakt hatte”, sagte der Detroiter Langston Galloway.

“Sich auf diesen Moment der Interaktion mit vielen verschiedenen Menschen zu konzentrieren und zu wissen, dass man am Ende des Tages vielleicht den Ball berührt hat, dass man vielleicht mit einem Fan interagiert hat und einfach nur (vorsichtig) mit dem, was vorwärts geht, ist.

Die NBA wurde aufgrund von Coronavirus-Angst insgesamt ausgesetzt.

Share.

Leave A Reply