Neue Statistiken zeigen, dass über 500.000 Menschen entweder arbeitslos sind oder Pandemiezahlungen erhalten

0

Der CSO hat die Zahlen heute Morgen veröffentlicht.

Aktualisierte Do 11:16 AMFIGURES RELEASED FROM THE CSO heute Morgen haben gezeigt, dass über 500.000 Menschen entweder im Live-Register stehen oder eine Zahlung aufgrund der Covid-19-Pandemie fordern.

Die von der CSO veröffentlichten Zahlen zeigen, dass die saisonbereinigte Gesamtzahl der Live-Register für März 2020 bei 207.200 lag, ein Anstieg um 24.400 gegenüber Februar 2020.

Das unbereinigte Register liegt bei 205.209.In der letzten Märzwoche erhielten 283.037 Personen das Arbeitslosengeld für die Pandemie und 25.104 Personen Geld aus dem befristeten Covid-19-Lohnsubventionsprogramm.

Das bedeutet, dass 513.350 Personen irgendeine Form von Arbeitslosengeld vom Staat beziehen.

Heute Morgen sagte Dermot O’Leary, Chefökonom bei Goodbody Stockbrokers, gegenüber Morning Ireland, dass die Arbeitslosenquote nach einem Bericht des Unternehmens im März auf 17% gestiegen sein könnte.

Im Februar waren 182.000 Personen im Live-Register eingetragen, aber nach den Informationen, die Goodbody vom Ministerium für Beschäftigung und Sozialschutz erhielt, könnte sich diese Zahl auf etwa 482.000 erhöhen: “Um Ihnen einen gewissen Kontext zu geben”, sagte O’Leary, “im Vergleich zur globalen Finanzkrise dauerte es etwa drei Jahre, bis ein solcher Anstieg stattfand, der Höhepunkt lag 2011 bei 450.000.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

2011 ging die Zahl der Personen, die Arbeitslosengeld erhielten, um 1.139 zurück.Die heute veröffentlichten Zahlen zeigen, dass die Zahl im März um 330.000 Personen gestiegen ist – der höchste monatliche Zuwachs in der Geschichte des Staates.

Lesen Sie mehr hier: https://t.co/OYSqBbFek6 pic.twitter.com/oSJwGp0SmH- TheJournal.ie (@thejournal_ie) 2.

April 2020 Quelle: TheJournal.ie/Twitter “Also innerhalb von drei Wochen,….

Share.

Leave A Reply