Neue Studie beginnt mit der Quantifizierung unentdeckter COVID-19-Fälle in den USA.

0

Eine neue Studie hat begonnen, an den U.S.

National Institutes of Health (NIH) zu rekrutieren, um festzustellen, wie viele Erwachsene in den Vereinigten Staaten ohne eine bestätigte Vorgeschichte einer COVID-19-Infektion Antikörper gegen das Virus haben, so eine Veröffentlichung der NIH am Freitag.Das Vorhandensein von Antikörpern im Blut weist auf eine frühere Infektion hin.

In dieser “Serumumfrage” werden Forscher Blutproben von bis zu 10.000 Freiwilligen sammeln und analysieren, um wichtige Daten für epidemiologische Modelle zu erhalten, sagte das NIH.

Die Ergebnisse werden dazu beitragen, das Ausmaß der unentdeckten Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in den Vereinigten Staaten zu beleuchten und Erkenntnisse darüber zu gewinnen, welche Gemeinden und Bevölkerungen am stärksten betroffen sind.




“Diese Studie wird uns ein klareres Bild des wahren Ausmaßes der COVID-19-Pandemie in den Vereinigten Staaten geben, indem sie uns sagt, wie viele Menschen in verschiedenen Gemeinschaften infiziert wurden, ohne es zu wissen, weil sie eine sehr milde, undokumentierte Krankheit hatten oder keinen Zugang zu Tests hatten, während sie krank waren”, sagte Anthony Fauci, Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID).”Diese entscheidenden Daten werden uns helfen, die Auswirkungen unserer Bemühungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit jetzt zu messen und unsere Reaktion auf COVID-19 voranzutreiben”, sagte er.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die Ermittler werden die Blutproben der Teilnehmer auf das Vorhandensein von SARS-CoV-2-Antikörpern untersuchen, also auf Proteine, die das Immunsystem zur Bekämpfung eines bestimmten Infektionserregers produziert.

Ein positives Testergebnis weist auf eine frühere Infektion hin.Bislang stützt sich die Berichterstattung über US-Fälle von COVID-19 hauptsächlich auf molekulare Tests, bei denen das Vorhandensein des Virus in den Atemwegen einer Person mit Hilfe eines nichtinvasiven Wattestäbchens festgestellt wird.

Diese auf Wattestäbchen basierenden Tests identifizieren zwar schnell und effektiv eine aktive Infektion, aber sie bestimmen nicht, ob eine….

Share.

Leave A Reply