Neuer Fonds in Höhe von 34 Millionen Pfund zur Unterstützung des Baus zusätzlicher 4.000 Häuser in der Stadtregion Liverpool

0

Weitere 34 Millionen Pfund sollen investiert werden, um den Bau von bis zu 4.000 neuen Häusern in unserer Region zu ermöglichen und zu beschleunigen.

Die Liverpool City Region Combined Authority hat eine Investitionsstrategie für den Rest ihres 45 Mio. £ Brownfield Land Fund genehmigt, was bedeutet, dass die noch nicht verwendeten Mittel für die Vorbereitung von Land in unserer Region für die Entwicklung verwendet werden können.

Die Investition soll zum Bau von 3.000 bis 4.000 neuen Wohnungen beitragen.

Alle Investitionen fließen in den Bau von Wohnungen auf sogenannten Brachflächen.

Im Gegensatz zu Greenfield-Standorten, die noch nie eine Entwicklung erlebt haben, wurden Brownfield-Standorte bisher für eine Reihe von Zwecken entwickelt.

Der Bürgermeister von Metro, Steve Rotheram, sagte, der Umzug würde dazu beitragen, die Wohnungsnot in der Region zu bekämpfen.

Er sagte: „Für zu viele Menschen in unserer Region bleibt die Chance auf ein Eigenheim unerreichbar. Um die Wohnungskrise zu bewältigen und mehr Menschen dabei zu helfen, ihre Ambitionen als Wohneigentum zu verwirklichen, müssen wir ernsthafte Maßnahmen ergreifen, um mehr Wohnungen in unserer Region zu bauen.

„Als ich gewählt wurde, habe ich versprochen, Brachflächen für den Wohnungsbau zu priorisieren, und habe hart daran gearbeitet, dies zu verwirklichen.

„Letztes Jahr haben wir 11 Millionen Pfund ausgegeben, um fast 900 Häuser auf Brachflächen zu liefern. Wir haben jetzt weitere 34 Millionen Pfund genehmigt, die dazu beitragen sollen, fast 4.000 neue Häuser für Menschen in unserer Region zu schaffen.“

Die Verabschiedung der Strategie bedeutet, dass in Kürze Unternehmen aus dem Privatsektor aufgefordert werden, sich um die Finanzierungsunterstützung zu bewerben, wobei auch von lokalen Behörden geleitete Projekte investiert werden sollen.

Die kombinierte Behörde wird Projekte unterstützen, die eine Reihe von Zielen erfüllen, die im Rahmen ihrer Wohnungsstrategie vereinbart wurden, einschließlich der Diversifizierung des Wohnungsbestands der Region und der Verbesserung der Qualität und Anzahl bezahlbarer Wohnungen.

Sieben Standorte haben bereits Mittel aus der ersten Tranche der im Rahmen des Programms zugewiesenen Gelder erhalten.

Share.

Leave A Reply