Neuseeland implementiert ein Warnsystem für COVID-19

0

Neuseeland befindet sich derzeit auf Alarmstufe zwei in einem neu implementierten Alarmsystem, das COVID-19 entspricht, teilte Premierministerin Jacinda Ardern am Samstag in einer offiziellen Ansprache mit.

Das Warnsystem funktioniert ähnlich wie Terrorismuswarnungen, wobei jeder Schritt auf der Skala einem anderen Bedrohungsgrad entspricht. Alarmstufe 1 ist die niedrigste Alarmstufe und Alarmstufe 4 ist die höchste. Je nach Bedrohungsstufe werden unterschiedliche Reaktionsmaßnahmen getroffen.

„Neuseeland kämpft gegen eine beispiellose globale Pandemie. Wir müssen hart kämpfen und frühzeitig neue Maßnahmen ergreifen, um die Übertragung des Virus zu verlangsamen “, sagte Ardern.

Ardern sagte, die neuseeländische Regierung habe das Ziel, eine „Flutwelle“ von COVID-19 zu verlangsamen und in kleinere Wellen zu zerlegen, was die Auswirkungen auf das Gesundheitssystem und die Wirtschaft verringern würde.

Neuseeland befindet sich derzeit auf Alarmstufe 2, wo die Krankheit eingedämmt ist, aber die Risiken steigen, weil Neuseeland mehr Fälle hat.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

„Dies ist der Zeitpunkt, an dem wir uns bemühen, den Kontakt untereinander zu verringern. Wir erhöhen unsere Grenzmaßnahmen und stornieren Veranstaltungen. Auf dieser Ebene fordern wir die Menschen auf, anders zu arbeiten, wenn sie können, und unnötige Reisen abzusagen “, sagte Ardern.

Personen über 70 Jahre oder Personen mit geschwächter Immunität oder Atemwegserkrankungen werden gebeten, so lange wie möglich auf Alarmstufe 2 zu Hause zu bleiben.

Auf jeder Alarmstufe werden Supermärkte und wichtige Dienstleistungen wie der Zugang zu Arzneimitteln fortgesetzt, fügte Ardern hinzu.

Das Warnsystem wird jedes Mal verwendet, wenn COVID-19-Fälle in Neuseeland aktualisiert werden.

Alarmstufe 4 wird angekündigt, wenn es im Land anhaltende Übertragungen gibt. Auf höchster Ebene werden alle gebeten, zu Hause zu bleiben, bis COVID-19 wieder unter Kontrolle ist, sagte Ardern.

"Sei stark, sei freundlich und vereinige dich gegen COVID-19", sagte Ardern abschließend.

Dies ist das erste Mal, dass Ardern eine offizielle Ansprache bezüglich COVID-19 an die Nation richtet.

Derzeit gibt es in Neuseeland 53 bestätigte Fälle von COVID-19.

Share.

Leave A Reply