Noch nicht aus dem Gröbsten raus: Nordirische Exekutive will Plan zur Lockerung der Covid-19-Beschränkungen diskutieren

0

Arlene Foster und Michelle O’Neill haben ihre Botschaft “Bleiben Sie zu Hause” betont.

Die Exekutive von NORDIRLAND wird heute zusammenkommen, um ihren Plan für ein stufenweises Vorgehen zur Lockerung der Covid-19-Beschränkungen zu erörtern.

Die BBC berichtet, dass Premierministerin Arlene Foster sagte, der Plan könne morgen veröffentlicht werden, wenn er heute von den Ministern unterzeichnet werde.

Foster und die stellvertretende Premierministerin Michelle O’Neill haben weiterhin die Bedeutung des Ratschlags “zu Hause bleiben” für die Bürger Nordirlands betont, im Gegensatz zu der gestrigen Botschaft des britischen Premierministers “wachsam bleiben”.

Obwohl Boris Johnson gestern sagte, dass es nicht an der Zeit sei, die Abriegelung zu beenden, sagte er ab dieser Woche, dass jeder, der nicht von zu Hause aus arbeiten kann, “aktiv ermutigt werden sollte, zur Arbeit zu gehen” – aber vermeiden Sie es, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.Er sagte, Schulen und Geschäfte könnten im Juni schrittweise wiedereröffnet werden, während nach dem Plan zumindest ein Teil des Gastgewerbes und anderer öffentlicher Orte bereits im Juli wieder geöffnet werden könnten.

Die Menschen in Großbritannien werden ab Mittwoch auch mehr Freiheit bei der Ausübung haben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Foster sagte gestern, dass die Menschen in Nordirland die Infektionskurve abgeflacht und Leben gerettet hätten, indem sie zu Hause geblieben seien, Abstand hielten und sich die Hände gewaschen hätten.

Sie fügte jedoch hinzu, dass sie “noch nicht aus dem Gröbsten heraus sind”.

“Es ist wichtig, dass wir diesen Ratschlag weiterhin befolgen”, sagte sie.

O’Neill betonte auch, dass der Rat, zu Hause zu bleiben, “die Botschaft bleibt”.

“Die Entscheidungen, die diese Exekutive in den kommenden Tagen und Wochen treffen wird, gehören zu den größten, die wir je zu treffen haben”, sagte sie.”Wir wissen, dass die Menschen sechs Wochen nach den Beschränkungen etwas Licht am Ende des Tunnels brauchen.

Wir wissen auch, dass die Erholung nur schrittweise erfolgen wird, denn andernfalls besteht die Gefahr, dass die….

Share.

Leave A Reply