Nottingham-Studenten verursachen nach 22 Uhr Ausgangssperre ein Gemetzel der Straßen, als Covid Spike die Stadt am Rande der Sperrung verlässt

0

STUDENTEN genießen eine Nacht voller Gemetzel und strömen in die Straßen von Nottingham, während die Ausgangssperre um 22 Uhr trotz der Befürchtungen einer örtlichen Sperrung eintritt.

Es kam zu Kämpfen, und Offiziere in Gesichtsmasken versuchten, die Menschenmengen zu zerstreuen, die scheinbar keine soziale Distanzierung hatten.

In unserem Coronavirus-Live-Blog finden Sie die neuesten Nachrichten und Updates

Einige Schüler sahen nach Abnutzung schlechter aus, als andere gesehen wurden, wie sie sich bis in die Nacht umarmten und lachten.

Ein Junge wurde mit Blut im Gesicht gesehen, als er von Polizisten angesprochen wurde.

Es kommt, nachdem Nottingham eine der nächsten Städte sein könnte, die in eine lokale Sperrung geraten sind.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Die neuesten PHE-Daten zeigen, dass in den sieben Tagen bis zum 2. Oktober in Nottingham 1.273 neue Coronavirus-Fälle registriert wurden.

Den Bewohnern wurde gesagt, sie sollten sich innerhalb weniger Tage auf eine lokale Sperrung einstellen, berichtete der Telegraph.

Die Stadt, in der sich die Nottingham Trent University und die Nottingham University befinden, stand zuvor nicht auf der offiziellen Covid-Beobachtungsliste von PHE.

Es hat sich herausgestellt, dass letzte Woche 425 Studenten an der Universität von Nottingham positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Die Zahlen umfassten 226 Studenten in Privatunterkünften und 106 Studenten in Wohnheimen. Acht Mitarbeiter wurden ebenfalls als “aktiv bestätigte Fälle” eingestuft.

Die 7-Tage-Infektionsrate in Nottingham beträgt jetzt 382,4 pro 100.000 Menschen – eine sechsfache Steigerung gegenüber 59,5 in der letzten Woche.

Dies bedeutet, dass die Stadt, die derzeit nicht gesperrt ist, jetzt eine höhere Infektionsrate aufweist als Gebiete, die strengeren Beschränkungen unterliegen.

Der Stadtrat von Nottingham forderte die Einheimischen auf, die Haushalte nach einem starken Anstieg der Covid-Fälle in der Stadt nicht zu mischen – ohne besondere staatliche Maßnahmen zu ergreifen.

Der Stadtrat hat die Menschen in der Stadt gebeten, “dringende Schritte zu unternehmen” und “sich nicht in Innenräumen mit Menschen aus anderen Haushalten zu vermischen”.

Alison Challenger, Direktorin für öffentliche Gesundheit bei Nottingham, sagte: „Die neuen Daten von Public Health England bestätigen, dass es in unserer Stadt mehr Fälle von Covid-19 gibt, als uns letzte Woche bekannt waren.

„Unsere Zahlen sind jetzt bedeutend. Jede Gemeinde in der Stadt verzeichnet eine Zunahme der Fälle, was dem steigenden Trend in bestätigten Fällen von Covid-19 auf nationaler Ebene entspricht.

“Das ist sehr besorgniserregend für Nottingham und wir arbeiten heute mit Public Health England und allen Partnern in der Stadt zusammen, um dringend zu überlegen, welche nächsten Schritte unternommen werden müssen.”

Boris Johnson erwägt strenge Sperrmaßnahmen für Millionen im Norden Englands, da die Fälle von Covid zunehmen.

Share.

Leave A Reply