Olympiasieger Rudisha schüttelt Verletzung ab, blickt nach Tokio

0

Dass er ein zusätzliches Jahr Zeit hat, um sich vorzubereiten, seine Fitness zu verbessern und seine Schnelligkeit aufzupolieren, ist für den 800-m-Weltrekordhalter David Rudisha ein Grund, für die Verschiebung der Olympischen Spiele 2020 in Tokio dankbar zu sein.

Im Alter von 30 Jahren und angesichts des Mangels an konkurrenzfähigen Rennen in den letzten drei Jahren würde niemand Rudisha den Vorsprung geben, den er immer mit sich gebracht hat, wenn er in die Spiele von Tokio 2020 geht.

Aber “Gott sei Dank”, sagte Rudisha, wurden die Spiele auf 2021 verschoben.Doch nicht einmal der Ausbruch von COVID-19 und mangelnder Wettbewerb haben Rudishas Wunsch, zurückzukehren und seinen Olympia-Titel in Tokio zu verteidigen, getrübt.

“Was mich inspiriert, ist die Idee, auf die Laufstrecke zurückzukehren und dort meinen Titel in Tokio zu verteidigen”, sagte Rudisha von seinem Trainingsstützpunkt in Ngong, Nairobi.

Nach dem Abschütteln der Verletzungen, die ihn seit 2017 verfolgen, ist Rudisha auf dem Weg, zu den Wettkämpfen zurückzukehren.Er hofft, das volle Training wieder aufnehmen zu können, wenn die kenianische Regierung ihr Verbot von Trainingslagern aufhebt, da er der erste Mann werden will, der drei olympische 800-m-Titel in Folge gewinnt.

“Ich kämpfe immer mit allen Herausforderungen, die sich mir stellen, auf der Strecke, bei der Arbeit und im Leben.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Deshalb habe ich erwartet, dass dieses Jahr mein Jahr des großen Comebacks wird”, sagte Rudisha.Aber die weltweite Absage des Sports hat Rudisha den Wind aus den Segeln genommen.

Jetzt bleibt er bei seiner Familie und hofft, gestärkt zurückzukehren und seinen Solo-Traum zu verwirklichen, als erster Mann drei olympische Titel über 800 m zu gewinnen.

“Ich möchte meinem Namen gerecht werden”, sagte er und bezog sich dabei auf seinen Nachnamen Rudisha, was auf Suaheli “Rückkehr” bedeutet.”Die Absage ist ein Segen im Verborgenen.

Jetzt habe ich Zeit für meine Familie und darf meinen Körper nicht so sehr unter Druck setzen, um für die nationalen Prüfungen in Kenia fit zu sein”, fügte er hinzu.

Rudisha trainiert derzeit morgens und hat dann die….

Share.

Leave A Reply