Ostchinesische Stadt führt Gutscheine ein, um den Konsum anzukurbeln

0

Die Stadt Wenzhou in der ostchinesischen Provinz Zhejiang wird Gutscheine im Wert von 1,8 Milliarden Yuan (254 Millionen US-Dollar) ausgeben, um den Konsum anzukurbeln, sagte die Stadtregierung am Donnerstag.

Ab Samstag, 10.00 Uhr morgens können die Einwohner von Wenzhou, einem wichtigen Handelszentrum der Provinz, die Gutscheine über den Online-Zahlungsdienst Alipay von Alibaba beantragen.

Es werden Millionen von Gutscheinen im Wert von 68 Yuan pro Stück ausgegeben.Verbraucher können die Gutscheine innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt für Offline-Zahlungen verwenden.

Im Zuge des Abklingens der COVID-19-Epidemie in China hat eine Reihe von Kommunalverwaltungen damit begonnen, Gutscheine anzubieten, um das Konsumpotenzial freizusetzen.

Eine von Alipay durchgeführte Umfrage zeigt, dass über 10 Millionen Unternehmen von den landesweiten Gutscheinaktionen profitiert haben, wobei über 90 Prozent davon Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen sind.

Share.

Leave A Reply