OTS: Börsen-Zeitung / Too bad, Comment on the European Central Bank …

0

Konami wirbt offenbar um Plätze für Silent Hill-Projekte, und Kojima und Reedus sprechen über etwas…

Norman Reedus – Star von Death Stranding und das Gesicht der abgesagten Silent Hills – hat verraten, dass er mit Hideo Kojima über zukünftige Projekte spricht.

Der Schauspieler, dessen erste große Spielrolle der Protagonist Sam Porter Bridges in Death Stranding war, sagte, dass er sich mit dem berühmten japanischen Spielleiter über “andere Dinge” unterhalten werde.

Reedus geht in seinem Vortrag während Wired’s “Answers the Web’s Most Searched Questions” (via IGN) ein wenig ins Detail, wie er und Kojima sich verbunden haben und was das für die zukünftige Zusammenarbeit bedeutet.

“Wir haben also Death Stranding gemacht, das ein großer Erfolg war, und wir sind in Gesprächen, um andere Dinge zu tun”, verriet Reedus.

Es ist ein interessanter Zeitpunkt für die Nachrichten, denn wir haben erst kürzlich gehört, dass es möglicherweise weitere Silent Hill-Projekte in Arbeit gibt.

Im Januar deutete DuskGolem – ein Brancheninsider, der auch unter dem Namen AestheticGamer bekannt ist – an, dass wir in den kommenden Monaten oder Jahren einige Silent Hill-Spiele sehen werden.

“In anderen Nachrichten, während ich diese Sachen fallen lasse, und ich denke, ich kann darüber sprechen, werde ich erwähnen, dass einige neue Silent Hill-Spiele in Arbeit sind”, twitterte der Insider.

“Konami hat sich vor etwa zwei Jahren an verschiedene Entwickler gewandt, um Ideen für zwei Silent Hill-Spiele zu entwickeln, eines davon ein Soft-Reboot der Franchise, das andere ein episodisches Spiel im Stil von TellTale/Until Dawn, das neben dem Neustart erscheinen soll.

“Mehr weiß ich nicht, aber ich hoffe, dass Konami ein angemessenes Budget zur Verfügung gestellt hat und den richtigen Entwickler gefunden hat, um diese Spiele zum Erfolg zu führen.

Seitdem hat RelyOnHorror diese Gerüchte erweitert und festgestellt, dass seine eigenen Quellen ein neues Projekt in den frühen Phasen der Entwicklung in Konami bestätigt haben.

“Wir haben eine vertrauenswürdige Quelle bezüglich dieser Nachricht, und eine andere Quelle hat mit uns bestätigt, dass Masahiro Ito (Kreaturendesigner für die ersten vier Titel der Serie) tatsächlich an einem Silent Hill-Spiel arbeitet, wie zuvor spekuliert wurde.

“Dieselben Quellen nennen Sony als treibende Kraft hinter der Wiederaufnahme der Serie (höchstwahrscheinlich als PlayStation 5-Exklusivität, obwohl dies von uns und unseren Quellen nur Vermutungen sind)”.

Es ist unklar, ob sich diese Gerüchte mit Reedus und den Gesprächen, die er mit Kojima führt, decken, aber es wäre sicherlich eine interessante Wendung der Ereignisse, da Kojima und die Firma, die die Rechte an Silent Hill (Konami) besitzt, eine ziemlich chaotische “Scheidung” zu haben schienen.

Wenn wir sehen, wie Kojima, Konami und Reedus ihre Differenzen ausarbeiten, um zu einer Art von Sony veröffentlichten Vereinbarung zu kommen, während wir in das Zeitalter der PS5- und Xbox-Serie X eintreten, wissen wir, dass viele Spieler sehr glücklich sein werden.

Die Tatsache, dass Sony die Initiative anführt, bedeutet laut den RelyOnHorror-Quellen, dass Kojima sicherlich an dem entstehenden Projekt beteiligt sein könnte.

Silent Hill nimmt schließlich einen ganz besonderen Platz in den Herzen der Menschen ein.

Share.

Leave A Reply