Papa beschämt „Feiglinge“, die ihre Tochter im „Hinterhalt“ gekratzt und geschlagen haben, als die Schule antwortet

0

Schulen, deren Schüler in eine schockierende Straßenschlägerei verwickelt waren, bei der eine Mädchenbande ein 13-jähriges Kind “überfallen” hat, haben heute eine Untersuchung der Gewalt eingeleitet.

Olivia McKenna wurde von einem Mob angegriffen, als sie am Montag die Allerton Road entlang nach Hause ging, und wurde Tritten und Schlägen ausgesetzt und an ihren Haaren gezogen.

Der Angriff wurde von grinsenden Komplizen gefilmt und in den sozialen Medien weit verbreitet und mehr als eine halbe Million Mal angesehen.

Heute verstand die St. Hilda’s High School in Sefton Park, dass Schüler beteiligt waren, und die Erzbischof Blanc School, die von Olivia besucht wurde, verurteilte die Gewalt.

Ein Sprecher von Erzbischof Blanch und St. Hilda’s Schools sagte: „Wir sind schockiert und entsetzt über das Video, das in den sozialen Medien geteilt wurde.

„Wir arbeiten mit der Polizei von Merseyside zusammen, um die beteiligten Schüler zu identifizieren und können Eltern und der breiteren Gemeinschaft versichern, dass geeignete Maßnahmen ergriffen werden.“

Der Clip zeigte Olivia, wie sie versuchte, sich zu verteidigen, während bis zu drei Kinder sie schlugen und traten und sich regelmäßig in hässlichen Szenen in der Allerton Road, außerhalb der U-Bahn, an der Kreuzung mit der Garthdale Road, an den Haaren zogen.

Als die Teenagerin versuchte, sich zu schützen, mischen sich andere Mädchen in den Kampf ein, um sie heftig an den Haaren zu ziehen und sie zu zerfleischen.

Auch Erwachsene scheinen den Angriff zu beobachten, während andere Kinder ihre Freunde anfeuern.

Als die Gewalt endlich aufhört, hört man den Rädelsführer sagen: “Ich werde dich verficken, du verdammte kleine Scheiße.”

Die Calderstones School, die als einer der Beteiligten genannt wurde, widerlegte heute Behauptungen, dass einer ihrer Schüler Teil des Angriffs gewesen sei.

Die Lehrer haben sich das Filmmaterial Bild für Bild auf einem großen Bildschirm angesehen und sind sich sicher, dass kein Calderstones-Kind teilgenommen hat.

Im Hintergrund des Clips sind Schüler dieser Schule zu sehen, da dieser Abschnitt der Allerton Road in der Nähe der Calderstones School liegt und zu Hause immer mit Kindern beschäftigt ist.

Heute behauptete Frank McKenna, Olivias Vater, dass einige derjenigen, die an den Angriffen auf seine Tochter beteiligt waren, identifiziert und die Gewalt als “ekelerregend” gebrandmarkt wurden.

Der städtische Wirtschaftsführer sagte: “Einige der. Zusammenfassung endet.

Share.

Leave A Reply