Perverslinge masturbieren über weibliche Nudisten’ im FKK-Park

0

NUDISTEN in einem Pariser Park sagen, dass ihr Spaß von “Exhibitionisten und Voyeuren” verdorben wird.

Seit zwei Jahren ist ein Teil des größten Parks von Paris, der Park Bois de Vincennes, für Naturisten reserviert.

Aber die nackten Naturliebhaber sagen, dass ihr Lebensstil durch Gaffer und Verrückte erschwert wird.

Einer, der einfach nur als Bernard bezeichnet wird, beschwerte sich bei der französischen Zeitung Le Monde über die “Perverslinge im Gebüsch”.

Er sagte, dass die Voyeure und Exhibitionisten “kommen und die Frauen belästigen, einige von ihnen masturbieren vor ihnen, und natürlich ist es beängstigend.

“Manchmal kommt eine Polizeieinheit vorbei, aber wenn sie niemanden auf frischer Tat erwischt, kann sie niemanden bestrafen.”

Laurent Luft, der Präsident der Pariser Naturistenvereinigung, sagte dem Wächter, dass das Thema übertrieben werde.

“Nachdem ich von diesen Beschwerden gehört hatte, sprach ich mit einem männlichen Freund, der jeden Tag in dieses FKK-Gebiet geht; er sagte mir, er habe noch nie eine schmutzige Aktivität oder Aktivitäten gesehen, die nicht der Idee des Naturismus entsprechen”, sagte er.

Er räumte ein, dass es für Frauen anders sein könnte, fügte er hinzu: “Wenn ich eine Frau wäre, wäre ich mir nicht sicher, ob ich dorthin gehen würde, aber viele meiner Freundinnen tun es.

“Wenn ich eine Frau wäre, wäre ich mir nicht sicher, ob ich dorthin gehen würde.”

Laurent Luft

“Jeder FKK-Bereich wie ein Strand oder sogar ein gewöhnlicher Strand, an dem es Frauen in Bikinis gibt, wird ein Element frustrierter Männer anziehen.”

Er sagt, dass die Naturisten im Bois de Vincennes den Perverslingen nicht nachgeben sollten.

Sagte er: “Niemand wurde in der Naturistenzone des Bois de Vincennes verhaftet.

“Es ist ein schöner Ort, und wenn wir ihn aufgeben, dann haben sie gewonnen.

“Außer, dass sie es nicht getan haben, weil sie dann niemanden zum Anschauen hätten.”

Share.

Leave A Reply