Podcast “Corona in Bayern”: Der Mensch ist nicht ganz unschuldig – Top News

0

Seit Wochen hält die Corona-Pandemie Menschen auf der gesamten Welt in Atem.

Der Naturfilmer und Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens kritisiert den Fokus, der momentan auf der Lösung der wirtschaftlichen Probleme liege.

Die Pandemie habe einen kollateralen Schaden hinterlassen, mit dem wir leben müssten.

Moderator Thorsten Otto spricht in der neuen Podcastfolge mit dem Wissenschaftsjournalisten Dirk Steffens über die Folgen der Corona-Krise für die Umwelt und den Menschen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Weiteres Thema: Sportpsychologe Karl Kubowitsch klärt über Geisterspiele auf.

Den Podcast “Corona in Bayern” finden Sie hier.

Er ist wochentags ab ca.

17.

00 Uhr abrufbar im BAYERN 1-Podcastcenter und auch auf BAYERN1.

de, in der App und überall, wo es Podcasts gibt.

Trotzdem ruft Dirk Steffens zu Optimismus und positivem Denken auf.

Die Schuld tragen wir alle, die Lösung auch

Geistige Hilfestellung für Fußballer

Weitere Inhalte im Podcast:

Steffens sieht die Schuld bei uns allen: Durch die drei Knackpunkte Globalisierung, Überbevölkerung und Umweltzerstörung werde sich nach Ansicht von Steffens die Häufigkeit solcher Ereignisse wie Corona in Zukunft erhöhen.

Jeder einzelne Mensch könne aber etwas dagegen tun.

Auch die Politik und die Wirtschaft müssten mitmachen.

Moderator Thorsten Otto spricht in der neuen Podcastfolge mit dem Wissenschaftsjournalisten Dirk Steffens über die Folgen der Corona-Krise für die Umwelt und den Menschen.

Weiteres Thema: Sportpsychologe Karl Kubowitsch klärt über Geisterspiele auf.

Außerdem spricht Moderator Thorsten Otto mit dem Sportpsychologen Karl Kubowitsch über Geisterspiele in der Bundesliga.

Die werden dem Psychologen nach ein gigantisches Sportexperiment, denn die wichtigste Energiequelle für die Spieler sind die Fans, die jetzt logischerweise daheim bleiben müssen.

Kubowitsch versucht, den Fußballern beizubringen, ihre Leistungen auch ohne das Anfeuern der Fans hochzufahren und später auch wieder gut runterzukommen.

Das wahre Erlebnis könne er mit dieser Simulation im Kopf zwar nicht zu 100 Prozent nachahmen, aber es sei schon mal eine große Hilfestellung.

Deshalb erwartet der Psychologe auch sehr ungewöhnliche Ergebnisse bei den Spielen.

Der Sportpsychologe Karl Kubowitsch glaubt, dass es überraschende Ergebnisse bei den Geisterspielen in der Bundesliga geben kann.

Wer mit Rückstand in die Halbzeit geht, kann nicht wie sonst auf Unterstützung durch die Fans bauen, so der langjährige Kenner der Liga.

Bei den Spielern und den Verantwortlichen in den Vereinen nimmt Kubowitsch großes Verantwortungsbewusstsein vor dem ersten Anpfiff wahr.

Wissenschaftsjournalist Dirk Steffens verrät, wie er sich die Angst vor Covid 19 vom Leibe hält und erklärt, wie Naturschutz und Umweltzerstörung mit der Pandemie zusammenhängen.

BR Wissenschaftsjournalistin Jeanne Turczynski erklärt, worauf man beim Kartenspielen achten muss.

Sie beschäftigt sich mit den sehr seltenen, aber heftigen Auswirkungen von Covid 19 auf Kinder und beschreibt die Lebensbereiche, in denen sich die Menschen besonders häufig mit dem Virus angesteckt haben.

Und Doc Pablo spricht über Wertschätzung in Zeiten von “hammer and dance”.

Podcast “Corona in Bayern”: Der Mensch ist nicht ganz unschuldig

Moderation: Thorsten Otto

#alleswirdgut: Wichtige News und Tipps im Umgang mit Corona.

Unter #alleswirdgut wollen wir in den sozialen Medien auch die guten Nachrichten, Antworten auf viele Fragen, die die Menschen in Bayern jetzt beschäftigen und die besten Tipps im Umgang mit Corona sammeln.

BR-Wissenschaftsexpertin Jeanne Turczynski ordnet jeden Tag die neuesten Entwicklungen ein und beantwortet Fragen aus dem Netz.

!

Share.

Leave A Reply