Polizei warnt: Mehr Deutsche beantragen “kleinen Waffenschein” – Top Meldungen

0

Immer mehr Deutsche verfügen über einen “kleinen Waffenschein”. In den vergangenen fünf Jahren hat sich die Zahl mehr als verdoppelt. Die Polizei sieht die Entwicklung mit Sorge und warnt: das eigene Risiko werde durch mehr Waffen erhöht.

Die Zahl der Deutschen, die über einen sogenannten kleinen Waffenschein verfügen, steigt. Nachdem ihre Zahl im vergangenen Jahr auf 664.706 gestiegen war, wuchs sie laut einem Bericht der Funke Mediengruppe seit Jahresbeginn erneut um 10.000.

Im Nationalen Waffenregister sind demnach nun 674.777 kleine Waffenscheine eingetragen. Damit habe sich die Zahl in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt. Ein kleiner Waffenschein berechtigt zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen. Leicht gesunken ist im Gegenzug die Zahl der Waffenscheine, von 9.691 im Dezember 2019 auf nunmehr 9.627.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Radek, sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe: “Mehr Waffen in privaten Hände sind zu keiner Zeit ein Beitrag zu mehr Sicherheit. Im Gegenteil sie erhöhen das eigene Risiko.”

!

Kleiner Waffenschein für Schreckschuss-, Reizstoff- oder Signalwaffen

Polizei: Kein Beitrag zu mehr Sicherheit!

Polizei warnt: Mehr Deutsche beantragen “kleinen Waffenschein”

Share.

Leave A Reply