Premier-League-Mannschaft auf Coronavirus getestet, nachdem drei Spieler Symptome zeigten

0

Coronavirus hat bereits ein Spiel der Premier League abgesagt, und jetzt wird eine namenlose Mannschaft auf COVID-19 getestet, nachdem drei Spieler angeblich Symptome zeigten

Ein namenloses Premier League-Team wird Berichten zufolge auf Coronaviren getestet, nachdem drei Spieler Symptome von COVID-19 zeigten.

Der Zusammenstoß zwischen Arsenal und Manchester City Anfang dieser Woche wurde verschoben, nachdem die Gunners mit dem Olympiacos-Besitzer Evangelos Marinakis in Kontakt kamen, der seitdem positiv auf das Virus getestet wurde.

Das Coronavirus hat weltweit große Auswirkungen gehabt, da eine Reihe von Sportveranstaltungen verschoben wurden oder hinter verschlossenen Türen ausgetragen werden.

Und es könnten noch mehr Spiele der Premier League in Frage gestellt werden, da der Telegraph behauptet, dass eine namenlose Mannschaft alle ihre Spieler testet.

Es wird behauptet, dass drei Spieler Symptome gezeigt haben, deren Testergebnisse am Freitag vorliegen sollen.

Die Premier League hatte das Händeschütteln vor den Spielen am vergangenen Wochenende verboten, doch das Coronavirus verbreitet sich weltweit.

Leicester-Chef Brendan Rodgers sagte am Donnerstag, dass drei seiner Spieler nach dem Auftreten von Symptomen selbst isoliert worden seien.

sagte Rodgers: “Wir hatten einige Spieler, die Symptome und Anzeichen gezeigt haben.

“Sie wurden vom Kader ferngehalten. Wir haben sie selbst isoliert, und wir werden sehen, wie sich das entwickelt.

“Wir hatten drei Spieler (in Selbstisolierung).”

Die Liga wird in den nächsten zwei Spielwochen nicht spielen, während die Spiele der Champions League und der Europa League ebenfalls verschoben werden könnten.

Die Spieler von Real Madrid befinden sich in Quarantäne, nachdem ein Mitglied der Basketballmannschaft des Klubs im Rückspiel der Champions League gegen Manchester City nächste Woche positiv getestet wurde, was nun stark in Zweifel gezogen wird.

Eine Erklärung von Real Madrid lautete: “Ein Spieler aus unserer Basketball-Erstmannschaft wurde positiv auf das COVID-19-Coronavirus getestet.

“Es wurde empfohlen, sowohl die Basketball- als auch die Fussball-Erstmannschaft unter Quarantäne zu stellen, da sich die beiden Mannschaften die Einrichtungen in Ciudad Real Madrid teilen.

Der Juventus-Stern Daniele Rugani hat auch mit Cristiano Ronaldo, von dem angenommen wird, dass er sich auf Madeira selbst in Quarantäne gebracht hat, positiv auf Coronaviren getestet.

Es ist nicht bekannt, wie lange der ehemalige Star von Manchester United auf Madeira bleiben wird, da der Fussball der Serie A bis zum 3. April gesperrt ist.

Nachdem die Begegnung zwischen Manchester City und Arsenal Anfang der Woche verschoben wurde, sagte die Premier League: “Auf ärztlichen Rat halten es der Arsenal FC und der Manchester City FC für notwendig, ihr Spiel, das heute Abend, Mittwoch, den 11. März, ausgetragen wird, zu verschieben, um Zeit für eine umfassende Beurteilung der Situation zu haben.

“Die Premier League hat sich deshalb darauf geeinigt, das Spiel heute Abend neu zu arrangieren.

“Wir verstehen, dass dies für die Fans, die das Spiel besuchen wollen, Unannehmlichkeiten und Kosten verursachen wird, aber Arsenal, Manchester City und die Premier League sind sich einig, dass es aufgrund der kurzfristigen Ansteckung von Herrn Marinakis keine andere Möglichkeit gibt, als sich die Zeit zu nehmen, um eine angemessene Risikobewertung vorzunehmen.

“Es werden alle notwendigen Maßnahmen ergriffen, und die Premier League hat derzeit keine Pläne, weitere Spiele zu verschieben.

Share.

Leave A Reply