Prinzessin Diana überließ dieser schockierenden Person einen Nachlass

0

Prinzessin Diana überließ einen Nachlass einer Person, die kein Familienmitglied war.

Die verstorbene Prinzessin von Wales überließ den größten Teil ihres Nachlasses ihren beiden Söhnen Prinz William und Prinz Harry. Sie überließ auch etwas Geld ihrer unmittelbaren Familie und ihren Patenkindern.

Es gab jedoch eine schockierende Person, die ebenfalls einen Teil ihres Nachlasses erhielt und die kein Familienmitglied ist. Laut Julia Mullaney überließ Prinzessin Diana ihrem Butler Paul Burrell einen Nachlass.

Prinzessin Diana und Burrell standen sich sehr nahe. Tatsächlich sagte der ehemalige königliche Butler in einem früheren Interview, dass er alles für die Prinzessin getan hätte.

"Ich hätte alles für Diana getan", sagte Burrell.

Burrell sagte, dass Prinzessin Diana ihm Monate vor ihrem Tod sagte, dass sie Prinz Charles verdächtige, einen Autounfall zu planen, um sie zu töten. Die Volksprinzessin war überzeugt, dass ihr Ehemann sie tot sehen wollte, damit er seine Geliebte Camilla Parker Bowles heiraten konnte.

Prinzessin Diana schrieb weiter und hinterließ Burrell Notizen über ihren Verdacht. Er war schockiert, als der Autounfall, der Prinzessin Diana das Leben kostete, passierte. Er erkannte, dass sie eine Vorahnung hatte.

„Das ist gruselig. Sie hat ihren eigenen Tod neun Monate vor ihrem Tod vorhergesagt “, sagte er.

Prinz Charles und Prinzessin Diana hatten keine glückliche Ehe. Laut königlichen Experten liebte der zukünftige König sie nicht wirklich, weil er immer in Camilla verliebt war.

Als ihre Scheidung abgeschlossen war, rief Prinzessin Diana eine Freundin an, während sie weinte. Ihre Scheidung dauerte Jahre, bis sie abgeschlossen war, weil sie sich von ihrem Ehemann gar nicht scheiden lassen wollte.

„Ich erinnere mich, als sie ihren Erlass von Charles bekam, rief sie mich unter Tränen an. Ich sagte: "Es wird dir gut gehen", sagte Prinzessin Dianas Freund Nish Joshi.

"Dann nach einem Moment sammelte sie sich und sagte:" Nun, ich nehme an, 21 Millionen Pfund sind nicht schlecht für eine Ex-Nanny, was ich süß fand ", fuhr Joshi fort.

Unterdessen wurde Königin Elizabeth II. Nach dem Tod von Prinzessin Diana verunglimpft. Viele kritisierten den Monarchen und die königliche Familie, dass sie nach dem Unfall nicht nach London zurückgeflogen seien und Prinz William und Prinz Harry in Balmoral festgehalten hätten.

Share.

Leave A Reply