Russland schlägt andere zum Sündenbock für COVID-19

0

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, kritisierte am Donnerstag die westlichen Versuche, andere für COVID-19 zum Sündenbock zu machen: “Heute, in der schwierigsten Situation, sind voreingenommene und grundlose Angriffe auf einzelne Staaten und internationale Organisationen sowie Versuche, ihnen die Schuld für die aktuelle epidemiologische Krise, die sich in einigen Ländern verschärft, zuzuschieben, extrem unangebracht”, sagte Sacharowa in einem Online-Briefing.Russland unterstützt die Maßnahmen der Weltgesundheitsorganisation und ihre Führungsrolle bei der Bekämpfung des Coronavirus und setzt sich für eine Stärkung ihrer koordinierenden Rolle im Kampf gegen die Pandemie ein, sagte sie.

Sacharowa sagte, die gegenwärtige Krise sei für viele Staaten nicht nur ein Test für das Überleben, sondern auch für ihre Bereitschaft, neue Ansätze für moderne internationale Beziehungen und gemeinsame Lösungen für gemeinsame drängende Probleme zu schaffen..

Share.

Leave A Reply