Saint-Etienne-Präsident informiert über das neueste Update zum Arsenal-Deal für William Saliba

0

ARSENAL ist auf dem besten Weg, William Saliba zu unterzeichnen, hat der Präsident von Saint-Etienne, Bernard Caiazzo, bestätigt.

Die Gunners hatten letzte Woche sicher gehofft, den Innenverteidiger zu unterzeichnen.

Aber ihr Erzrivale Tottenham warf einen Schraubenschlüssel in die Arbeit und legte ein höheres Angebot im Wert von rund 27 Millionen Pfund vor.

Laut Caiazzo kommen Arsenal jedoch mit dem Deal voran.

“Mit Arsenal ist alles auf dem richtigen Weg”, erklärte er. “William wird die nächste Staffel mit uns machen.”

MEHR LESEN: Man Utd stimmt 80 Mio. £ zu Harry Maguire Transfer

“Arsenal wird William Saliba unterschreiben.”

Saliba gilt von Unai Emery nicht als bereit für den Fußball der Premier League und wird auf Leihbasis an Saint-Etienne zurückgeschickt.

Der Held von Gunners, Perry Groves, ist jedoch nicht von dem Arrangement beeindruckt.

“Sie sind für William Saliba aus Saint-Etienne, den 18-Jährigen, da”, sagte Groves auf talkSPORT.

“Es sind 26 Millionen Pfund, sie werden ihn für eine Saison zurückgeben.

“Arsenal ist im Moment nicht in dieser Position, wo man Spieler zurückleihen kann. Wir brauchen Spieler, die jetzt spielen.

“Wenn Sie Liverpool oder Man City waren, sind Sie in dieser privilegierten Position, um über die nächste Saison oder die darauffolgende Saison nachzudenken. Wir brauchen diese Spieler jetzt.

“Ich weiß, dass es Bühnenzahlungen sein werden, aber ich will, dass das gesamte Budget auf die Spieler ausgerichtet ist, die jetzt kommen und einen Einfluss in unserer ersten Mannschaft haben werden.”

Arsenal konnte in der vergangenen Saison keinen Platz unter den Top-Vier einnehmen.

Sie verloren auch das Finale der Europa League gegen Chelsea in Baku.

Groves befürchtet, dass eine weitere Kampagne der relativen Mittelmäßigkeit für seinen ehemaligen Verein lockt.

“Ich weiß, dass wir darum kämpfen, wieder die Besten der Besten zu sein. Realistisch gesehen ist das die vierte”, fügte er hinzu.

“Manchester United ist etwas in Aufruhr – Solskjaer wird nicht gut genug sein.

“Chelsea ist ein wenig in Aufruhr; sie können keine Spieler unter Vertrag nehmen, sie haben Frank Lampard (als Manager), und sie haben junge Spieler, die hereinkommen.

“Der vierte Platz wird also wirklich wettbewerbsfähig sein, und ich möchte, dass wir in der Lage sind, wettbewerbsfähig zu sein.

“Ich weiß, dass es zeigt, wie weit wir gefallen sind und um den vierten Platz kämpfen – aber wir müssen realistisch sein.

“Und wenn sie diese jüngeren Spieler unter Vertrag nehmen, hungrig und mit der richtigen Einstellung, dann denke ich als Arsenal-Fan am Ende des Transferfensters: “OK, wir freuen uns auf die Zukunft”.

Share.

Leave A Reply