‘Sehr wichtiger Schritt nach vorn’: EU-Finanzminister einigen sich auf 500 Milliarden Euro für die Rettung des Coronavirus

0

Forderungen aus Italien und Frankreich nach gepoolten Krediten wurden beiseite gelegt, um eine Einigung zu erzielen.

Die EU-FINANZMINISTER haben einer Rettungsaktion in Höhe von 500 Milliarden Euro für die von der Coronavirus-Epidemie schwer getroffenen europäischen Länder zugestimmt, aber die Forderungen Italiens und Frankreichs nach einer gemeinsamen Kreditaufnahme beiseite gelegt.Der Durchbruch kam, nachdem die Niederlande ihre Position in der entscheidenden Frage aufgeweicht hatten, Länder in Not im Gegenzug für Unterstützung zu Wirtschaftsreformen und externer Aufsicht zu verpflichten.

Den Haag blockierte die Gespräche zwei Tage zuvor, indem es darauf bestand, dass Italien oder jedes andere bedürftige Land die Ziele der Regierungsführung erfüllen müsse – eine Forderung, die Rom während einer Gesundheitskrise als schockierend empfand.”Europa hat sich entschieden und ist bereit, der Schwere der Krise zu begegnen”, twitterte der französische Finanzminister Bruno Le Maire nach den Gesprächen.

Als Kompromiss heißt es in der Schlusserklärung klar und deutlich, dass die Rettung speziell für die Kosten im Zusammenhang mit der Covid-19-Krise, die mehr als 65.000 Menschen in Europa getötet hat, vorgesehen ist.Die Minister stellten jedoch einen Vorschlag Italiens, Spaniens und Frankreichs für ein gemeinsames Kreditinstrument, das manchmal als “Coronabond” bezeichnet wird, beiseite, mit dem nach dem Ausbruch Geld für die Erholung nach dem Ausbruch aufgebracht worden wäre.

Deutschland, das mächtigste Mitglied der EU, hat den Vorschlag einer gemeinsamen Verschuldung abgelehnt, und die Minister einigten sich lediglich darauf, die Idee unter der Leitung der EU-Staats- und Regierungschefs, die sich im Laufe des Monats treffen werden, zu “erkunden”.Das vereinbarte Paket ist etwa 500 Milliarden Euro wert, was viele Beobachter nicht als notwendig erachten, um die europäische Wirtschaft wieder anzukurbeln, wenn die Gesundheitskrise zurückgeht.

Die Daten deuten darauf hin, dass sich die Wirtschaft auf dem gesamten Kontinent bereits in einer historischen Kernschmelze befindet und der Alltag gelähmt ist, um die Ausbreitung des Virus zu bekämpfen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Trotz 19 EU-Ländern, die ein gemeinsames….

Share.

Leave A Reply