Shanghai meldet 17 neu importierte COVID-19-Fälle

0

Shanghai meldete am Donnerstag 17 neue bestätigte Fälle der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19) aus anderen Ländern, teilte die städtische Gesundheitskommission am Freitag mit.

Die neuen Berichte haben die Gesamtzahl der in Shanghai importierten Fälle auf 129 erhöht, während 23 mutmaßliche importierte Fälle zur weiteren Bestätigung unter Quarantäne gestellt werden.

Die Patienten wurden zur Behandlung in bestimmte Krankenhäuser gebracht. Insgesamt 119 Personen, die auf Flügen in engem Kontakt mit den Patienten stehen, wurden einer konzentrierten medizinischen Beobachtung unterzogen.

Am Donnerstag wurden in Shanghai keine neuen bestätigten COVID-19-Fälle gemeldet. Die Gemeinde hat insgesamt 339 bestätigte Inlandsfälle gemeldet.

Bis Donnerstag wurden nach der Genesung insgesamt 331 Patienten aus Krankenhäusern entlassen und fünf starben an der Krankheit.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Share.

Leave A Reply