Shanghai meldet 5 neue importierte COVID-19-Fälle

0

Shanghai meldete am Dienstag fünf neu bestätigte Fälle von neuartiger Coronavirus-Krankheit (COVID-19) aus Übersee, sagte die örtliche Gesundheitsbehörde am Mittwoch.

Die städtische Gesundheitskommission sagte, dass bis Ende Dienstag insgesamt 204 importierte Fälle in Shanghai gemeldet worden seien, während 16 Verdachtsfälle von Importen zur weiteren Bestätigung unter Quarantäne stehen.Bei den neu eingeführten Fällen handelte es sich ausschließlich um chinesische Staatsbürger, darunter zwei Rückkehrer aus Russland, zwei aus Großbritannien und einer aus Japan.

Sie wurden unter Quarantäne gestellt und bei der Ankunft am internationalen Flughafen Shanghai Pudong positiv auf das Virus getestet.

Insgesamt 52 Personen, die auf Flügen in engem Kontakt mit den bestätigten Patienten standen, wurden untersucht und unter Quarantäne gestellt.Am Dienstag wurden 17 COVID-19 Patienten nach ihrer Genesung aus dem Krankenhaus in Shanghai entlassen, darunter ein schwerkranker Patient, der nach der Behandlung durch ein multidisziplinäres Expertenteam geheilt wurde.

In Shanghai gab es am Dienstag keine neuen einheimischen COVID-19-Infektionen.

Sie meldete am Dienstag einen neuen Todesfall durch die Krankheit.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Insgesamt hat die Gemeinde 339 lokal übermittelte bestätigte Fälle gemeldet.

Share.

Leave A Reply