Söder in BR extra live: Wo steht Bayern im Kampf gegen Corona? – Top Meldungen

0

Die Ausgangsbeschränkungen in Bayern wurden nun verlängert – doch zeigen sie auch Wirkung? Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? Dazu Ministerpräsident Söder im Gespräch mit BR-Chefredakteur Nitsche – jetzt live auf BR24 und im BR Fernsehen.

Seit zehn Tagen gelten in Bayern Ausgangsbeschränkungen wegen des Coronavirus. Nun hat sie die Staatsregierung bis zum Ende der Osterferien verlängert.

Denn das Virus trifft Bayern hart: Alle fünf Tage verdoppeln sich die bestätigten Fälle im Freistaat. Bereits 191 Menschen sind in Bayern an Covid-19 verstorben (Stand Dienstagvormittag). Und das, obwohl das öffentliche Leben quasi stillsteht.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Coronavirus: Alles Wissenswerte finden Sie hier.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte nach einer Kabinettssitzung am Dienstag, dass die Fallzahlen leider weiter steigen würden. Es sei aber erkennbar, dass der prozentuale Anstieg bei der Zahl der Neuinfektionen pro Tag etwas sinke. Vergangene Woche habe dieser noch bei plus 17 oder manchmal plus 20 Prozent pro Tag gelegen. Aktuell bleibe er stabil unter zehn Prozent. Söder sagte aber, es gebe keinen Grund zur Entwarnung. “Ob das schon ein Trend ist oder nur eine momentane Betrachtung, kann keiner sagen”, betonte er.

Die Menschen in Bayern sind verunsichert: Zeigen die Maßnahmen gegen das Coronavirus überhaupt Wirkung? Wann werden ausreichend Schutzmasken geliefert? Welchen Schaden nehmen die bayerischen Betriebe? Und: Kommt die staatliche Unterstützung dort schon an, wo sie dringend gebraucht wird?

Diese und weitere Fragen stellt BR-Chefredakteur Christian Nitsche dem Bayerischen Ministerpräsidenten in einem BR extra – um 19 Uhr im Bayerischen Fernsehen und hier live auf BR24.

!

Söder: Leider kein Grund zur Entwarnung

Söder zur aktuellen Lage in Bayern

Söder in BR extra live: Wo steht Bayern im Kampf gegen Corona?

Share.

Leave A Reply