Solidarität in der Krise

0

Lautlos, verheerend und frei beweglich – Krankheiten haben keine Grenzen und Viren tragen keine Pässe.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte das neue Coronavirus bis zum 11.

März mehr als 118.000 Menschen in 114 Ländern und Regionen infiziert und 4.291 Menschen getötet.

Der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus sagte am selben Tag auf einer Pressekonferenz in Genf, COVID-19 könne nun als Pandemie bezeichnet werden.

Er rief die internationale Gemeinschaft bei mehreren Gelegenheiten dazu auf, sich zusammenzuschließen, um diese neue Gesundheitskrise der Menschheit zu überwinden.In China scheint die Kurve der Coronavirus-Infektionen in den letzten Wochen nachgelassen zu haben.

Als Reaktion auf den bedrohlichen Vormarsch des Virus in vielen Ländern, ebenfalls am 11.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

März, gab das chinesische Außenministerium bekannt, dass China bereit sei, zum globalen Kampf beizutragen.

Tatsächlich eröffnete die Schlacht, die seit Beginn der Epidemie in China geschlagen wurde, ein Fenster der Gelegenheit für den Rest der Welt.

Offene QuelldatenAm 30.

Dezember 2019 reichte das Jinyintan-Krankenhaus in Wuhan, dem Epizentrum der Epidemie in China, die ersten Proben von infizierten Patienten beim Wuhan-Institut für Virologie der Chinesischen Akademie der Wissenschaften ein.

Nur 72 Stunden später war die vollständige Sequenzierung des neuen Virusgenoms abgeschlossen.

Bald darauf bestätigte ein Genomvergleich, dass es sich bei Wuhan um ein völlig neues Coronavirus handelte.

Die Genomsequenz zu haben, ist wie Zugang zu den “Big Data” des Virus zu haben, die es ermöglichen, seine Entwicklung zu verstehen und seine möglichen Mutationen zu verfolgen.Das Institut war schnell bereit, diese Schlüsselinformationen mit dem Rest der Welt zu teilen.

Am 12.

Januar reichte sie die Daten bei der WHO ein, bevor sie auf dem Portal der Global Initiative on Sharing All Influenza Data (GISAID) veröffentlicht wurden.

Die….

Share.

Leave A Reply