Sportwagen rutscht am Riedbergpass in einen Bachlauf – Top News

0

Der 64 Jahre alte Fahrer wurde nach Angaben der Polizei nicht verletzt.

Das stark beschädigte Fahrzeug musste mit einem Kran aus dem Bachbett gehoben werden.

Die Schadenshöhe an dem Wagen schätzt die Polizei auf etwa 40.

000 Euro.

Zur Unfallaufnahme musste die Passstraße teils einseitig gesperrt werden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Auf regennasser Fahrbahn rutschte am Sonntag ein Sportwagen nach einem Überholvorgang von der Straße und landete im Graben eines Bachlaufes.

Der Fahrer wurde nicht verletzt, an seinem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 40.

000 Euro .

Wie die Polizei mitteilt, war am Sonntagnachmittag ein Schweizer mit seinem Sportwagen auf dem Riedbergpass von Balderschwang (Lkr.

Oberallgäu) in Richtung Obermaiselstein unterwegs.

Der Mann setzte demnach zum Überholen eines vorausfahrenden Autos an.

Laut Polizei geriet der Sportwagen nach dem Einscheren wegen zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in einen an der Fahrbahn angrenzenden Bachlauf.

40.

000 Euro Schaden am Sportwagen

Auf regennasser Fahrbahn rutschte am Sonntag ein Sportwagen nach einem Überholvorgang von der Straße und landete im Graben eines Bachlaufes.

Der Fahrer wurde nicht verletzt, an seinem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 40.

000 Euro .

Sportwagen rutscht am Riedbergpass in einen Bachlauf

Share.

Leave A Reply