Staatsanwalt verschärft Anklage gegen Polizisten im Fall Floyd – Top News

0

Bei “Mord zweiten Grades” handelt es sich nach dem Recht von Minnesota um eine Tötung, die absichtlich, aber ungeplant erfolgte oder wenn der Täter ein Schwerverbrechen begehen wollte und das Opfer dabei unbeabsichtigt tötete.

Bislang lautete die Anklage gegen den haupttatverdächtigen Polizisten auf “Mord dritten Grades”, was in etwa einem Totschlag nach deutschem Recht entspricht.

Der Generalstaatsanwalt von Minnesota klagt den hauptverdächtigen Polizisten im Fall George Floyd eines schwereren Verbrechens an als bislang vorgesehen.

Zudem wird jetzt drei weiteren Einsatzkräften Beihilfe vorgeworfen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Generalstaatsanwalt des US-Bundesstaats Minnesota erhebt im Fall des getöteten Afroamerikaners George Floyd gegen alle vier beteiligten und inzwischen entlassenen Polizisten Anklage.

Hauptangeklagter ist der weiße Ex-Beamte Derek Chauvin, dem nunmehr Mord zweiten Grades zur Last gelegt werde, wie Gouverneurin Amy Klobuchar mitteilte.

Ihm drohen damit bis zu 40 Jahre Haft.

Drei weitere Polizisten werden vom Generalstaatsanwalt der Beihilfe beschuldigt.

 !

Drei weitere Polizisten waren bei der Tat zugegen.

Den Beamten wird Beihilfe zu einem Tötungsdelikt zur Last gelegt, wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht.

Floyd starb, nachdem Chauvin fast neun Minuten auf seinem Hals gekniet hatte.

Chauvin ließ auch dann nicht von Floyd ab, als dieser mehrfach stöhnte, er bekomme keine Luft.

Hochstufung der Anklage entspricht nun einer vorsätzlichen Tat

Drei weiteren Polizisten wird Beihilfe vorgeworfen

Weltweite Proteste nach Floyds Tod

Der Tötung Floyds wurde mit einer Handykamera festgehalten.

Er löste in zahlreichen Städten in den USA und in anderen Ländern Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt aus, bei denen es teilweise zu Ausschreitungen kam.

Der Generalstaatsanwalt von Minnesota klagt den hauptverdächtigen Polizisten im Fall George Floyd eines schwereren Verbrechens an als bislang vorgesehen.

Zudem wird jetzt drei weiteren Einsatzkräften Beihilfe vorgeworfen.

Der Anwalt von Floyds Familie erklärte am Mittwoch, die drei Beamten würden festgenommen.

Er sprach von einem “bittersüßen Moment für die Familie” und einem “wichtigen Schritt nach vorne auf der Straße der Gerechtigkeit”.

Staatsanwalt verschärft Anklage gegen Polizisten im Fall Floyd

Share.

Leave A Reply