Stadt durchkreuzt Norisring-Pläne: Keine DTM in Nürnberg – Top News

0

Die Stadt gehe davon aus, dass dieses Verbot auch noch am geplanten Termin vom 10.

bis 12.

Juli Bestand haben wird.

Auch habe sie als zuständige Behörde die Möglichkeit eines “Geisterrennens” geprüft.

Jedoch könne man nach aktuellem Stand auch diese Variante aus infektionsschutzrechtlichen Gründen nicht genehmigen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Bis zuletzt hatten die DTM-Verantwortlichen gehofft.

Doch die Stadt Nürnberg hat dem Norisring-Rennen im Juli einen Riegel vorgeschoben.

Auch ein “Geisterrennen” wird es nicht geben.

Die Stadt Nürnberg hat das für dieses Jahr geplante Norisring-Rennen der DTM nicht genehmigt.

Aufgrund des aktuell geltenden Verbots von Großveranstaltungen in der Corona-Krise könnten die Verantwortlichen keine Erlaubnis erteilen, heißt es in einer Mitteilung.

!

Oberbürgermeister Marcus König (CSU) äußerte in einer Mitteilung sein Bedauern, betonte aber gleichzeitig, dass er sich auf eine Neuauflage des Norisring-Rennens im kommenden Jahr freut.

Noch am Mittwoch (04.

06.

20) hatten die DTM-Verantwortlichen eine Mitteilung veröffentlicht, in der sie an ihren Planungen für Nürnberg festhielten – allerdings unter dem Vorbehalt, dass die Stadt das Rennen genehmigt.

Auch “Geisterrennen” kommt nicht in Frage

DTM hatte auf Norisring-Rennen gehofft

Bis zuletzt hatten die DTM-Verantwortlichen gehofft.

Doch die Stadt Nürnberg hat dem Norisring-Rennen im Juli einen Riegel vorgeschoben.

Auch ein “Geisterrennen” wird es nicht geben.

Stadt durchkreuzt Norisring-Pläne: Keine DTM in Nürnberg

Share.

Leave A Reply