Starbucks China geht Partnerschaft mit Sequoia Capital China ein, um Innovationen im Einzelhandel zu beschleunigen

0

Starbucks China kündigte am Montag eine strategische Partnerschaft mit der führenden Investmentfirma Sequoia Capital China an, um die digitale Innovation des Unternehmens im Land voranzutreiben.

Starbucks China wird strategische Co-Investitionen mit Sequoia Capital China tätigen und Handelspartnerschaften mit Lebensmittel- und Einzelhandelstechnologieunternehmen der nächsten Generation eingehen, sagte der Kaffeekettengigant.Die strategische Partnerschaft mit Sequoia Capital China “fügt einen weiteren starken Motor hinzu, um unser unermüdliches Streben nach digitaler Innovation auf der ganzen Welt voranzutreiben”, sagte Kevin Johnson, Präsident und Chief Executive Officer von Starbucks, und fügte hinzu, dass die Partnerschaft zu den Bemühungen des Unternehmens um bahnbrechende innovative Lösungen beitragen wird, “die die globale Einzelhandelslandschaft neu erfinden könnten”.Im vergangenen Monat kündigte Starbucks China einen Plan zum Bau eines Kaffee-Innovationsparks in der ostchinesischen Provinz Jiangsu an.

Share.

Leave A Reply