State Grid investiert stark in die Modernisierung des ländlichen Stromnetzes

0

Die State Grid Corporation of China investierte in diesem Jahr 159 Milliarden Yuan (etwa 22,7 Milliarden US-Dollar) in die Modernisierung des Stromnetzes in ländlichen Gebieten, teilte das Unternehmen mit.

China beschloss, das Stromnetz in ländlichen Gebieten zu modernisieren, um eine stabile landesweite Versorgung bis 2020 zu gewährleisten.

Das State Grid beendete die Modernisierungen ein Jahr vor dem vorherigen Plan und wird nach Angaben des Unternehmens auch im nächsten Jahr weiter in ländliche Gebiete investieren.Im Jahr 2019 sollte das State Grid insgesamt 450 Milliarden Yuan investieren und mit dem Bau von 52.000 km Stromübertragungsleitungen mit einer Spannung von 110 kV oder mehr beginnen.

Mehr Investitionen werden dazu verwendet werden, Kohle durch Elektrizität als Hauptenergiequelle im nördlichen Teil Chinas zu ersetzen, was dazu beitragen wird, das Wohlergehen der Menschen zu verbessern und die Umwelt zu schützen, sagte das Unternehmen..

Share.

Leave A Reply