Stichwahl: CSU erobert das Rathaus von Cham – Top Meldungen

0

Der neue Bürgermeister von Cham heißt Martin Stoiber (CSU). Er gewinnt in der Stichwahl gegen Christian Plötz (Freie Wähler). Amtsinhaberin Karin Bucher hatte nicht mehr kandidiert.

Martin Stoiber ist der neue CSU-Bürgermeister von Cham. Er gewinnt die Stichwahl mit 56,4 Prozent gegen Christian Plötz von den Freien Wählern. Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen waren CSU-Mann Stoiber und FW-Kandidat Plötz praktisch gleichauf gelegen. Beide Kandidaten hatten etwas mehr als 36 Prozent erreicht. Bei mehr als 8.000 abgegebenen Wahlzetteln hatte Stoiber am Ende nur 12 Stimmen Vorsprung vor Plötz.

Der neue Bürgermeister tritt die Nachfolge von Karin Bucher an. Sie hatte im Jahr 2008 als Kandidatin der Freien Wähler das Chamer Rathaus erobert und dann zwölf Jahre lang die Geschicke der Stadt geführt. Im vergangenen Jahr hatte Bucher überraschend angekündigt, nicht mehr für eine dritte Amtszeit kandidieren zu wollen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Noch in zwei weiteren Städten im Landkreis Cham wurden die Bürgermeister gewählt. In Waldmünchen ist Markus Ackermann von der CSU wiedergewählt worden. Er erreichte in der Stichwahl 51,4 Prozent. Wolfgang Kirzinger von der Freien Wählergemeinschaft Waldmünchen kommt auf 48,6 Prozent.

In Rötz wird Stefan Spindler von der Landunion (LU) neuer Rathauschef. Er holte in der Stichwahl 54,5 Prozent gegen Gerhard Hofmann von den Freien Wählern (45,5, Prozent). Ludwig Reger (CSU) stand nicht mehr zur Wahl.

Stichwahl: Alle Informationen und Ergebnisse finden Sie hier.

Stichwahlen in Rötz und Waldmünchen

Stichwahl: CSU erobert das Rathaus von Cham

Share.

Leave A Reply