Treffen Sie den Mann, der nur mit seinem Hund als Gesellschaft um die Welt läuft

0

Ein Spaziergang um die Welt ist für diesen Mann eine besonders “krakelige” Reise.

Vor fünf Jahren verließ Tom Turich sein Haus in New Jersey und begab sich auf einen Spaziergang von 25.000 Meilen auf sieben Kontinenten rund um die Welt.

Nach vier Monaten seiner Reise adoptierte er während seines Aufenthalts in Texas einen Haushund namens Savannah.

Seitdem hat das Duo zusammen über 16.000 Meilen in 33 Ländern zurückgelegt.”In den ersten beiden Jahren dieses Abenteuers bin ich von New Jersey nach Uruguay gewandert”, erinnert sich Turich.

Ich wurde in Panama mit dem Messer in der Hand gehalten, machte Ayahuasca im Amazonasgebiet und kletterte 15.000 Fuß über die chilenischen Anden.

In den drei Jahren seit meiner Wanderung auf dem amerikanischen Kontinent wurde ich fast von einer bakteriellen Infektion dahingerafft, brauchte sieben Monate, um mich zu erholen, ging dann zu Fuß durch Europa, Nordafrika, durch die Türkei und nach Georgien.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Ich wanderte auf dem Camino in Spanien, hatte eine vierundzwanzigstündige Polizeieskorte durch Algerien, besuchte das Dorf meines Familiennamens (Turčić) in Kroatien und wurde der erste Privatmann, der die Erlaubnis erhielt, die Bosporus-Brücke zu Fuß zu überqueren (die Istanbul-Brücke führt von Europa nach Asien)”..

Share.

Leave A Reply