Trumpf: ‘Ich fange an, mich gut zu fühlen

0

WASHINGTON

US-Präsident Donald Trump berichtete am Samstag aus einem Krankenhaus über seinen Gesundheitszustand und sagte, dass er “anfängt, sich gut zu fühlen”.

In dem vierminütigen Video aus dem Walter Reed Medical Center, wo er wegen der Coronavirusinfektion behandelt wird, räumte Trump ein, dass er sich bei seiner Einlieferung nicht wohl fühlte, sagte aber, er werde bald wiederkommen.

“Ich möchte Ihnen nur sagen, dass ich mich langsam wieder gut fühle”, sagte Trump. “Das wissen Sie in den nächsten Tagen noch nicht. Ich denke, das ist der eigentliche Test, also werden wir sehen, was in den nächsten Tagen passiert.”

Er sagte, er wolle sich nicht im Weißen Haus einschließen und “musste draußen sein, das ist Amerika”.

“Ich kann nicht in einem Raum oben eingesperrt sein”, sagte der Präsident.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

First Lady Melania Trump, die am Donnerstag zusammen mit Trump positiv getestet wurde, “macht sich sehr gut”, sagte Trump.

“Ich denke, wir werden ein sehr gutes Ergebnis haben. Noch einmal, in den nächsten Tagen werden wir es wahrscheinlich mit Sicherheit wissen”, fügte er hinzu.

Zu Beginn des Tages sagte ein Beamter des Weißen Hauses gegenüber Reportern, dass Trumps Lebenszeichen in den letzten 24 Stunden “sehr besorgniserregend” seien und die nächsten 48 Stunden “kritisch” sein werden.

“Wir sind immer noch nicht auf einem klaren Weg zu einer vollständigen Genesung”, sagte der Beamte.

Share.

Leave A Reply