Türkei gratuliert den Tataren zum Sieg in der Stichwahl der Präsidentschaftswahl in Nordzypern

0

ANKARA

Die Türkei gratulierte am Sonntag Ersin Tatar zu seinem Sieg in der Stichwahl um die Präsidentschaft Nordzyperns.

“Ich gratuliere Herrn Ersin Tatar, der zum Präsidenten der Türkischen Republik Nordzypern gewählt wurde, in meinem Namen und im Namen der türkischen Nation”, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan auf Twitter.

“Die Türkei wird weiterhin alle notwendigen Anstrengungen unternehmen, um die Rechte und das Recht der türkisch-zypriotischen Nation zu schützen”, fügte er hinzu.

Auch das türkische Außenministerium gratulierte den Tataren in einer schriftlichen Erklärung: “Es wird bekannt gegeben, dass Premierminister Ersin Tatar die [Präsidentschafts-]Wahl nach den inoffiziellen Ergebnissen gewonnen hat. Wir gratulieren Herrn Tatar und wünschen ihm Erfolg in diesem höchsten Amt, das er gewählt wird”.

Er fügte hinzu, dass die Ergebnisse den freien und souveränen Willen der türkischen Zyprioten widerspiegeln.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

“Die Stärke der türkischen Zyprioten ergibt sich aus ihrer Fähigkeit, ihre Einheit und Solidarität im Rahmen der Grundsätze der sozialen Solidarität und der Demokratie aufrechtzuerhalten”, hieß es darin.

Das Ministerium brachte auch seine Freude darüber zum Ausdruck, dass die Präsidentschaftsstichwahl, die am Sonntag in der Türkischen Republik Nordzypern (TRNC) stattfand, die beispielhafte Demokratie des Landes und die politische Reife seiner Nation unter Beweis stellte.

“Wir werden weiterhin in enger Abstimmung mit allen Institutionen der Türkischen Republik Nordzypern arbeiten, um die souveräne Gleichberechtigung der türkischen Zyprioten – dem gemeinsamen Eigentümer der Insel – und ihre legitimen Rechte und Interessen im östlichen Mittelmeerraum unter allen Umständen zu unterstützen und unsere konventionellen und historischen Verpflichtungen mit Präzision und Entschlossenheit zu erfüllen”, stellte es fest.

Die Tataren, Premierminister und Präsidentschaftskandidat der Partei der Nationalen Einheit, gewannen am Sonntag die Präsidentschaftsstichwahl in der TRNC mit 51,74% der Stimmen gegen den unabhängigen Mustafa Akinci, den Amtsinhaber, der nach inoffiziellen Ergebnissen 48,26% der Stimmen erhielt.

Share.

Leave A Reply