Türkei meldet 1.629 neue Coronavirus-Patienten

0

ANKARA

In der Türkei seien in den vergangenen 24 Stunden 1.629 neue Patienten mit dem neuartigen Coronavirus behandelt und 1.402 weitere Patienten geheilt worden, teilte das Gesundheitsministerium des Landes am Freitag mit.

Die Zahl der Patienten liege nun bei 332.382, mit insgesamt 291.754 Genesungen, so die Angaben des Ministeriums.

In den letzten 24 Stunden wurden 115.295 weitere COVID-19-Tests durchgeführt, so dass sich die Gesamtzahl auf über 11,4 Millionen beläuft.

Die Zahl der durch das Virus verursachten Todesfälle erreichte 8.722, mit 55 weiteren Todesopfern.

Die Zahlen zeigten auch, dass die Zahl der Patienten in kritischem Zustand derzeit bei 1.398 liegt, während 6,2% in dieser Woche an einer Lungenentzündung leiden.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Weltweit hat COVID-19 seit Dezember letzten Jahres mehr als 1,06 Millionen Todesopfer in 188 Ländern und Regionen gefordert.

Die USA, Indien und Brasilien sind derzeit die am schlimmsten betroffenen Länder.

Nach Angaben der amerikanischen Johns Hopkins University wurden weltweit fast 36,7 Millionen Fälle gemeldet, wobei fast 26 Millionen wieder genesen sind.

Share.

Leave A Reply