Türkei rettet 13 Asylbewerber in der Ägäis

0

AYDIN, Türkei

Die Türkei hat am Donnerstag 13 Asylsuchende gerettet, die von den griechischen Küstenbehörden in die türkischen Gewässer vor der ägäischen Küste zurückgedrängt wurden.

In einer Erklärung teilte die türkische Küstenwache mit, dass Teams aus dem Distrikt Kusadasi im Westen der Provinz Aydin entsandt wurden, nachdem bekannt wurde, dass sich eine Gruppe gestrandeter Asylsuchender in einem Rettungsboot befand.

Nach der Rettung und Routinekontrollen wurden die Asylsuchenden – syrische und libanesische Staatsangehörige – an die Migrationsbehörde der Provinz geschickt.

Die Türkei war ein wichtiger Transitpunkt für Asylsuchende, die nach Europa einreisen wollten, um ein neues Leben zu beginnen, insbesondere für diejenigen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen.

Share.

Leave A Reply