Türkische FM eröffnet Mahnmal zu Ehren der galicischen Märtyrer

0

ANKARA

Der türkische Außenminister hat am Mittwoch in der slowakischen Stadt Bratislava eine Gedenkstätte zu Ehren der türkischen Soldaten eingeweiht, die während des Ersten Weltkriegs in der Schlacht von Galizien gemartert wurden.

In einem Twitter-Post sagte Mevlut Cavusoglu, er habe gemeinsam mit seinem slowakischen Amtskollegen Ivan Korcok den türkischen Friedhof und das Denkmal in Bratislava eröffnet, um das Andenken an die Märtyrer zu bewahren.

“Ich gedenke all unserer Märtyrer mit Respekt, Dankbarkeit und Barmherzigkeit”, sagte er.

Cavusoglu hat der Hauptstadt Bratislava einen zweitägigen Besuch abgestattet, wo er an einem “Einzelgespräch” zum Thema “Die Rolle der Türkei in der regionalen und globalen Sicherheit: Humanitäre und unternehmerische Außenpolitik” auf dem 5. jährlichen Weltsicherheitsforum in Bratislava (GLOBSEC) teilnahm.

Share.

Leave A Reply