TV Wrap – Dana White unter den letzten der als irrelevant eingestuften Sportarten wird deutlich

0

Vor 5 Stunden aktualisiert

WILLKOMMEN IM SPORT-Fernsehen im Zeitalter von Covid-19, das hauptsächlich die Nostalgie und die Beurteilung der Bücherregale der Menschen bestimmt.

Die meisten Programme werden abgesagt, aber Sky Sports News stolpert vorerst tapfer weiter, während Samuel Beckett keine bessere Darstellung der Sinnlosigkeit des Lebens hätte arrangieren können als die WWE, indem er Wrestlemania in einer leeren Arena inszeniert.

Und das war's auch schon. Während unser neu konfiguriertes Leben weitergeht, ist der Sport, den wir sehen, entweder in der Zeit eingefroren oder vorzeitig gefallen.

An einem Silberstreifen ziehen: Die Pause gibt uns zumindest die Möglichkeit, Sport als das wahrzunehmen, was er ist, und zu verstehen, warum er in unserem Leben wichtig ist.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Sport ist eine unruhige, aber angrenzende Welt, in die wir uns voll und ganz gestürzt haben. Die Nervenkitzel und Schläge, die wir erleiden, sind so real und greifbar wie die Ausstiegsstrategie.

Diese letzten vierzehn Tage haben sich angefühlt, als würde man von einem fließenden Fluss gepflückt, trocken geschüttelt und für eine Konsultation zurückgewirbelt, gerade als das Wasser schwappt und zum Stillstand kommt. Es gibt kein schlammiges Wasser, auf das wir zurückblicken: Die Irrelevanz des Sports war noch nie so klar.

Das heißt nicht, dass Sport unwichtig ist, aber welchen Nutzen hat Flucht angesichts eines Virus, vor dem es wenig Flucht gibt?

Der Rahmen unserer Leidenschaften wurde entblößt: Unsere Entzündung über die Identität des irischen Fußballmanagers oder die Auswahl von Andy Farrell oder – Gott oben – die Meisterschaftsstrukturen der GAA werden alle durch eine gesunde Dosis mutwilliger, stummer Täuschung untermauert Zeug ist in erster Linie lebenswichtig.

Die letzten vierzehn Tage haben auch gezeigt, dass, wenn es ein notwendiges Maß an Täuschung erfordert, um Sport zu lieben, noch mehr Aufwand erforderlich ist, um ihn auf Eliteebene zu betreiben.

Viele Füße haben sich wegen schwerer, klirrender Taschen geschleppt, aber Geld sollte nicht vor der öffentlichen Gesundheit sprechen.

Das IOC, das sich zu lange gesagt hatte, dass bis Juli alles in Ordnung sein würde, verneigte sich schließlich vor dem Druck der Athleten und verschob die Olympischen Spiele.

Die Organisatoren der Tour de France hoffen immer noch, das Rennen ohne Unterstützer ausrichten zu können, eine lächerliche Idee, noch bevor Sie bedenken, dass die Teilnehmer die weltweit höchste Konzentration an Asthmatikern darstellen könnten.

Dana White ist inzwischen geschwungen herausgekommen. Als alle Sportarten eingestellt wurden, inszenierte die UFC ihre Karte vom 14. März in Brasilien hinter verschlossenen Türen. Es folgte einer der am wenigsten beruhigenden Schlagzeilen in der Sportgeschichte: "Dana White sagt, dass UFC-Kämpfe nach Rücksprache mit Trump weitergehen werden."

White tauchte dann in einer Instagram Live-Session mit dem Kämpfer Kamaru Usman wieder auf. (Es gab hier kein sorgfältig platziertes Bücherregal, und sein Exemplar von The Art of the Deal war vermutlich nicht zu sehen.)

White, der nach einem Gegner suchte, schlug auf die Journalisten ein, die die Inszenierung der Karte in Brasilien kritisierten.

"Denken Sie darüber nach: Gehen Sie online und schauen Sie sich einige dieser Menschen an – und das ist kein Schlag, das ist nur eine Tatsache: Die schwächsten, schwächsten Menschen der Welt decken den größten und bösesten Sport der Welt ab. Was erwarten Sie von ihnen? "


Quelle: MMA Fight Nation / YouTube

Seitdem hat er drei Veranstaltungen verschoben, behauptet jedoch, dass die UFC 249-Karte am 18. April hinter verschlossenen Türen an einem noch nicht bekannt gegebenen Ort ausgestellt wird. White behauptet, dass "unser Sport anders ist", aber das ist es nicht.

Sie werden weiterhin Kämpfer zusammenbringen, um das Risiko einer weiteren Ausbreitung zu erhöhen, und die Beschäftigten im Gesundheitswesen müssen von Notfällen an vorderster Front zum Personal eines Ereignisses umgeleitet werden, bei dem vorsätzlich Schaden und Verletzungen zugefügt werden.

Es ist eine Wahnvorstellung, aber Weiß ist wahrscheinlich nur das öffentliche Gesicht einer Entscheidung, die über ihm getroffen wurde, da er behauptet, dass die UFC fortgesetzt wird und dass "jeder bezahlt wird".

Wie die Spannungen in der realen Welt zeigen, kommt das Leben vor dem Lebensunterhalt und die UFC wird wahrscheinlich irgendwann zurückgehen.

Es wird eine Zeit geben, diese Kämpfe zu inszenieren, genauso wie es eine Zeit geben wird, die Welt mit den Sportarten, die wir lieben, zu überfluten und dann wieder zu überfluten.

Aber jetzt ist nicht die Zeit. Es gibt viel wichtigere Dinge, über die man sich Sorgen machen muss.

– Erstveröffentlichung heute um 14.56 Uhr

Mike Sherry gibt sein Rugby Weekly-Debüt, um seine zwei Cent dafür zu geben, wo Münster unter Johann van Graan steht, Peter O’Mahonys Führung und sein bevorzugter Nachfolger des Skippers aus der südlichen Provinz, und seine Entscheidung, mit nur 31 Jahren in den Ruhestand zu gehen


Quelle: The42 Rugby Weekly / SoundCloud

Share.

Leave A Reply