Über 30 Prozent der touristischen Stätten in China wiedereröffnet

0

视频播放位置A insgesamt 3.714 touristische Stätten in 28 Provinzen, autonomen Regionen und Gemeinden auf dem chinesischen Festland waren am Montag wieder geöffnet worden, was über 30 Prozent der Gesamtzahl ausmacht, ein offizieller Mittwoch.Laut Gao Zheng, Leiter der Abteilung für industrielle Entwicklung des Ministeriums für Kultur und Tourismus, ist dies Teil der Bemühungen, die Arbeit und den Betrieb im Kultur- und Tourismussektor wieder aufzunehmen, da sich die Situation hinsichtlich der Prävention und Kontrolle der neuartigen Coronavirus-Krankheit (COVID-19) im Land verbessert.

Zu den wiedereröffneten Stätten gehören vor allem Stätten im Freien, wie Berge, Hügel und Parks, und an diesen Orten seien keine Fälle von COVID-19 gemeldet worden, sagte er.Darüber hinaus seien am Sonntag über 180 Museen wiedereröffnet worden, und der Bau einer Reihe von Museen sei ebenfalls wieder aufgenommen worden, sagte er.

Maßnahmen zur Vorbeugung und Eindämmung von Epidemien wie Online-Reservierungen mit echten Namen, um die Besucherzahlen zu kontrollieren, wurden von den Museen auf Anweisung der Nationalen Verwaltung für Kulturerbe ergriffen, so Gao..

Share.

Leave A Reply