Untersuchung nach Tierkadaver, die auf einem beliebten Kanalweg in Dublin verrotten

0

Der Tierkadaver war in ein Fass gelegt und auf den Treidelpfad auf der dem Gewerbepark Grange Castle gegenüberliegenden Seite des Kanals geschüttet worden.

TIERKARKASSE wurde tagelang am Canal Grange liegen gelassen, obwohl der Stadtrat von Süd-Dublin am Feiertagswochenende im Mai darauf aufmerksam gemacht worden war.Das Tier, von dem man annahm, dass es sich um einen Hund handelte, wurde von Familien weitergegeben, die an einem beliebten Abschnitt des Kanals in Lukanien spazieren gingen.

Der Leichnam war in ein Fass gelegt und auf den Treidelpfad auf der dem Gewerbepark von Grange Castle gegenüberliegenden Seite des Kanals geschüttet worden.

Das Gebiet hat in den letzten Jahren bedeutende Investitionen erfahren, wobei der Grand Canal Greenway heute ein beliebter Geh- und Radweg ist.

Eine neue Fußgängerbrücke in der Nähe des Gewerbegebiets verbindet beide Seiten des Kanals.Der South Dublin County Council wurde bereits am Sonntag, den 3.

Mai, telefonisch auf den verrottenden Tierkadaver aufmerksam gemacht.

Der Rat antwortete jedoch am Dienstag per E-Mail, dass der Canal Grande von Waterways Ireland unterhalten wird.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Waterways Ireland erklärte in Beantwortung von Anfragen per E-Mail, dass sie den Vorfall untersuchen würden.

Das tote Tier wurde bei der Besichtigung am Mittwoch fast skelettiert.Der in Lucan lebende Kieron Lewis begegnete den Überresten am vergangenen Sonntag beim Radfahren mit seinen Töchtern.

” ” Die Überreste lagen auf der anderen Seite des Kanals, aber ich konnte es von dort aus riechen”, sagte er.

“Es war meine 12-jährige Tochter, die es zuerst entdeckt hat.

Sie sagte, ‘hier riecht es wirklich übel’,” sagte Lewis gegenüber TheJournal.ie.

Wir haben drei Hunde zu Hause, also waren [meine Töchter]ziemlich aufgebracht”.Nachdem er um Stellungnahme gebeten worden war, sagte der South Dublin County Council, dass er “die Beseitigung der Überreste des Tieres an diesem Ort veranlassen” werde.

Ein Ortsansässiger berichtete, dass die Überreste am Donnerstagnachmittag noch da waren.

Der Dubliner Stadtrat hat….

Share.

Leave A Reply