Usain Bolt kündigt an, dass er mit seinem langjährigen Partner Kasi Bennett ein kleines Mädchen bekommt

0

Olympiasieger und Sportlegende Usain Bolt wird Vater, nachdem er angekündigt hat, dass er mit seinem langjährigen Partner Kasi Bennett eine Tochter bekommt.

Usain Bolt hat angekündigt, dass er und sein Partner Kasi Bennett ein Mädchen bekommen werden.

Es kommt, nachdem der Jamaikaner eine Gender-Party geschmissen hat und das Paar sich nicht scheut, es auf die Dächer zu schreien.

Die Ankündigung erfolgte am Montag nach einem Treffen in Kingston, Jamaika.

Die Veranstaltung beinhaltete ein Feuerwerk und eine Gästeliste mit Prominenten, und Bolt sagte in einem Video in den sozialen Medien: “Ich habe gerade die Enthüllung gemacht und ich bin ein weiblicher Vater.”

Dann schickte er eine Warnung an alle zukünftigen Freunde und sagte: “Jeder Mann, jeder Junge, spielt nicht mit mir!

Das Paar verriet, dass sie im Januar ein Kind erwarten, nachdem es die Nachricht überbracht hatte.

Während einer ausführlichen geschlechtsspezifischen Enthüllung wurde ein Feuerwerk gezündet, als der Countdown auf Null sank.

Der 33-Jährige ist seit sechs Jahren mit seiner Partnerin zusammen, wobei der 100-Meter-Weltrekordhalter die Beziehung von den Medien fern hielt.

Im Jahr 2016, sagte er: “Ich werde Ihnen nicht verraten, wer sie ist, ich will es vorerst klein halten.

“Denn ich weiß, dass es, wenn es rauskommt, eine Menge Dinge zu sagen gibt, und ich habe ihr gesagt, dass sie damit nicht umgehen kann.

“Weil ich die Medien durchgegangen bin. Ich verstehe, wie es euch geht – besonders die britischen Medien.”

Im selben Jahr erwähnte die Leichtathletiklegende, dass er sich für drei Kinder einsetzte.

Er sagte: “Wir sind gerade erst richtig ernst geworden, wir gehen einen Schritt nach dem anderen.

“Aber ich will auf jeden Fall eine Familie. Auf mich habe ich über die Jahre gewartet, weil ich sicher sein will, dass es die richtige Person ist.

“Ich habe immer gesagt, dass ich drei Kinder möchte. Neulich hing ich mit meinem Kumpel rum, der drei Kinder hat, und es war verrückt.

“Ich fragte mich: ‘Hmmmm, will ich wirklich drei Kinder?’ Aber ja, ja, ich will. Ich bin mir sicher.'”

Bolt hält den Rekord für die 100m in der schnellsten Zeit aller Zeiten, mit einer Zeit von 9,58 Sekunden in Berlin im Jahr 2009.

Der Jamaikaner versuchte nach zwei Treffern für die australischen Central Coast Mariners auch seinen Traum, Profifussballer zu werden, verließ ihn jedoch Monate später und gab seine Karriere in der Folge auf.

Share.

Leave A Reply