Vater und vierjähriger Sohn sterben bei Wohnhausbrand – Top Meldungen

0

Nach dem Tod eines Vierjährigen wurde nun bekannt, dass auch der Vater der Familie nach dem Wohnhausbrand in Bodenkirchen (Lkr. Landshut) gestorben ist. Er erlag offenbar im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Der Brand eines Einfamilienhauses in Bodenkirchen im Kreis Landshut hat ein zweites Todesopfer gefordert. Neben dem vierjährigen Sohn der Familie ist nun auch der Vater an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben. Zurück bleiben die Mutter und ihre vier minderjährigen Kinder.

Die siebenköpfige Familie war auf mehrere Etagen verteilt, als das Feuer am Vormittag ausbrach. Die Brandursache ist noch unklar. Die Mutter habe laut Polizei mit einem ihrer fünf Kinder das Haus noch selbst verlassen können. Dem Vater und den vier weiteren Kindern sei das nicht mehr gelungen. Sie wurden von der Feuerwehr befreit. Der Vierjährige starb noch am Unglücksort, der Vater wenig später in einer Klinik.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Drei der Kinder erlitten schwere Brand- und Rauchgasverletzungen und befanden sich am Nachmittag noch in kritischem Zustand. Laut Polizei handelt es sich bei den Kindern um drei Mädchen und einen Buben im Alter von einem Jahr bis zwölf Jahren.

!

Feuerwehr befreite Vater und vier Kinder

Drei Kinder schwer verletzt

Vater und vierjähriger Sohn sterben bei Wohnhausbrand

Share.

Leave A Reply