Verheirateter Geschäftsmann von heimlichem Liebhaber erstochen, führte mit drei Frauen ein dreifaches Leben

0

Ein Geschäftsmann, der ein dreifaches Leben mit drei Frauen führte, wurde von einer seiner heimlichen Geliebten erstochen, wie eine Untersuchung ergab.

Gary Williams, 58, wurde in einem brutalen Verbrechen mit 50 Messerstichen tot aufgefunden.

Er hatte seiner Frau Elaine, 58, gesagt, dass er auf einer Geschäftsreise sein würde, obwohl er eigentlich vorhatte, eine Nacht mit der heimlichen Geliebten Jessena Sheridan, 46, zu verbringen, die das Gefühl hatte, ihre sechsjährige Beziehung sei in Schwierigkeiten.

Der Untersuchung wurde erzählt, wie die beiden Liebenden nach einer mysteriösen “Auseinandersetzung” zwischen ihnen tot in Sheridans Haus gefunden wurden.

Williams, ein Wohnwagenhändler, war seit fast 40 Jahren mit seiner Frau verheiratet, hatte aber eine Affäre mit einer anderen Frau begonnen, die seit 1991 andauerte.

Der Großvater begann eine weitere Beziehung mit Sheridan, die 2014 eine geschiedene Mutter von vier Kindern war.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Keine der beiden Frauen in seinem Leben wusste von der Existenz der jeweils anderen.

Der Gerichtsmediziner Malcom Thompson berichtete über die Untersuchung: “Ohne dass seine Familie davon wusste, scheint es, dass Gary ein dreifaches Leben geführt hat.

“Seit 1991 war Gary in eine Affäre mit einer Frau verwickelt und verbrachte mehrere Nächte pro Woche mit ihr.

Williams soll seiner heimlichen Geliebten erzählt haben, dass er sich von seiner Frau getrennt hatte und eine Frau hatte, die im Ausland lebte, so dass sie glaubte, sie seien Partner.

Der Offizier fügte hinzu: “Er hatte auch eine Affäre mit Jessina Sheridan und besuchte sie am 24. Dezember letzten Jahres zu Hause, nachdem er das Haus seiner Familie verlassen hatte.

Der Untersuchung wurde erzählt, wie Williams den Morgen des Heiligen Abends zu Hause in Swansea, Südwales, verbracht hatte, um sich um seine beiden Enkelkinder zu kümmern.

Ohne dass seine Familie davon wusste, scheint es, dass Gary ein dreifaches Leben geführt hatte.

Er soll seiner Frau gesagt haben, dass er einen Wohnwagen nach Yorkshire liefern müsse und am Weihnachtsmorgen zurückkommen würde, was das letzte Mal war, dass seine Familie ihn lebend gesehen hat.

Sheridans Familie soll Alarm geschlagen haben, als sie eine Nachricht an sie schickte, aber danach nichts mehr von ihr hörte.

Nachdem sie am 29. Dezember zu ihrem Haus in Llaneli gefahren war, um Nachforschungen anzustellen, sahen Familienmitglieder ein weißes Plakat am Fuß der Treppe, auf dem zu lesen war: “Es tut mir leid, aber ich möchte nicht, dass Sie es sehen. Rufen Sie die Polizei. Es tut mir leid, aber ich habe es verloren.”

“Es sagte ihnen, sie sollten nicht eintreten, die Polizei rufen und auch, was ihre Absicht war”, so der Beamte der Gerichtsmedizin.

Williams soll nackt in einem Schlafzimmer im oberen Stockwerk mit mehreren Stichwunden an Hals und Brust gefunden worden sein.

Er erlitt auch Armverletzungen, nachdem er versucht hatte, sich gegen seine Geliebte zu wehren, wie die Untersuchung ergab.

Herr Thompson sagte: “Die Wände und der Boden waren stark blutverschmiert. Auf dem Boden des Schlafzimmers wurden mehrere Messer unterschiedlicher Größe gefunden.

Sheridans Leiche soll mit Messerstichen an Handgelenk und Armen auf dem Schlafzimmerboden gefunden worden sein.

Laut dem Gerichtsmediziner aus Carmarthenshire, Paul Benner, wurde Sheridans Leiche im Schlafzimmer gefunden: “Es gibt keine klaren Details über die Geschehnisse, außer dass es eine Art Auseinandersetzung zwischen Gary und Miss Sheridan gegeben haben muss.

Die Tragödie besteht darin, nicht zu wissen, was es war, das zu dieser schrecklichen Serie von Ereignissen führte und was die Absicht des damaligen Angreifers von Herrn Williams war.

“Die Tragödie besteht darin, nicht zu wissen, was zu dieser schrecklichen Serie von Ereignissen geführt hat und was die Absicht des damaligen Angreifers von Herrn Williams war.

Der Gerichtsmediziner sagte, es handele sich um einen “besonders schwierigen” Fall wegen des Liebeslebens von Williams.

Er sagte: “Es ist unbestritten, dass Gary Williams ein dreifaches und etwas kompliziertes Leben geführt hat.

“Mr. Williams war nicht nur verheiratet, sondern hatte auch eine Partnerin und hatte auch eine Affäre mit Jessena Sheridan.

“Diese Beziehung wurde sowohl Garys Frau als auch seiner Partnerin gegenüber geheim gehalten.

Er fügte hinzu, dass seine “dreifache Existenz viele Jahre lang verwaltet wurde”.

“Er war in der Lage gewesen, diese Beziehungen vollständig zu trennen, ohne dass weder seine Frau noch sein langjähriger Partner von seiner weiteren Verwicklung mit Miss Sheridan Kenntnis hatten.

Die Untersuchung von Sheridans Tod ergab, dass sie befürchtete, Williams stünde kurz vor dem Ende ihrer Romanze.

“Er war in der Lage gewesen, diese Beziehungen völlig zu trennen, ohne dass entweder seine Frau oder sein langjähriger Partner von seiner weiteren Verwicklung mit Miss Sheridan wussten.

Sie war bereits im vergangenen September in die psychiatrische Abteilung des Prince Charles Hospital in Llaneili eingewiesen worden, nachdem ihr Ehepartner sie bei einem Selbstmordversuch erwischt hatte.

Ihre Familie soll seit ihrer Kindheit Bedenken hinsichtlich ihrer psychischen Gesundheit gehabt haben.

Sie soll auch durch den Tod ihres 13-jährigen Sohnes bei einem Fahrradunfall tief betroffen gewesen sein.

Der Untersuchung zufolge fand die Polizei auf ihrem Mobiltelefon einen Abschiedsbrief und eine Textnachricht, aus denen hervorging, dass sie die Absicht hatte, ihr Leben zu beenden.

Ihre Familie sagt, sie sei eine liebevolle und freundliche Mutter gewesen, die eine Leidenschaft für Kochen, Kunst, Poesie und Musik hatte.

Bei der Angabe ihrer Todesursache stellte sich heraus, dass niemand sonst im Zusammenhang mit dem Tod des Paares gesucht wurde.

Sheridan wurde vom Gerichtsmediziner, Herrn Bennet, als “gestörte Person” beschrieben, die in ihrem Leben viele Tragödien erlebt habe.

 

Share.

Leave A Reply