Waffenfund in München: Polizei stellt auch Morgenstern sicher – Top News

0

Eine Bekannte des Mannes hat am Mittwoch Vormittag die Polizei gerufen.

Der Einsatzzentrale sagte sie, der Mann werfe in seiner Wohnung im Stadtteil Ludwigvorstadt mit Gegenständen um sich.

Außerdem besäße er Waffen.

Die Einsatzkräfte konnten den Mann vor Ort beruhigen.

Wegen seiner Demenz wurden alle gefährlichen Gegenstände sichergestellt.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Gegen den 75-Jährigen wird ermittelt.

Die Münchner Polizei hat in der Wohnung eines demenzkranken Mannes mehrere Waffen sichergestellt.

Eine Bekannte des Mannes hatte die Beamten gerufen, weil er in seiner Wohnung randaliert haben soll.

Zahlreiche Dekowaffen, einen mittelalterlichen Morgenstern, aber auch zwei funktionstüchtige Revolver und Munition – all das hat die Polizei in der Wohnung eines 75-Jährigen beschlagnahmt.

Die beiden Schusswaffen waren auf den Mann eingetragen.

Laut Präsidium leidet der Mann an fortgeschrittener Demenz.

!

Einsatzkräfte beruhigen den Demenzkranken

Die Münchner Polizei hat in der Wohnung eines demenzkranken Mannes mehrere Waffen sichergestellt.

Eine Bekannte des Mannes hatte die Beamten gerufen, weil er in seiner Wohnung randaliert haben soll.

Waffenfund in München: Polizei stellt auch Morgenstern sicher

Share.

Leave A Reply