Warum Meghan Markle, Prinz Harry wirklich in reguläre PDAs einsteigen?

0

Sie haben viele schockiert, indem sie keine Angst hatten, in der Öffentlichkeit Zuneigung füreinander zu zeigen, indem sie sich gegenseitig anbetende Blicke zuwarfen, Händchen halten und sich sogar gelegentlich bei Veranstaltungen küssten. Es gibt jedoch einen einfachen Grund für Meghan Markle und Prinz Harrys beständige Darstellung der öffentlichen Zuneigung.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex wurden in der Vergangenheit dafür missbraucht, PDAs zu benutzen, nur um die Menge zu spielen und alle zu täuschen, dass sie denken, sie seien glücklicher, als sie wirklich sind. Eine Quelle, die Express UK offenbart wurde, ist jedoch überhaupt nicht der Fall, und alles ist echt zwischen den beiden.

“Nichts davon ist eine Handlung”, sagte die Quelle. “So willst du, dass der Mann, mit dem deine beste Freundin zusammen ist, sie ansieht. Es ist wirklich schön.”

Für diejenigen, die stattdessen nicht wütend geworden sind, warum das Paar sich mit PDA beschäftigt, sondern die Tatsache, dass sie es überhaupt tun, kann man sicher sein, dass das Paar nicht tatsächlich Verletzungen des königlichen Protokolls zur Schau stellt. In der Tat, auch wenn es von manchen verpönt sein mag, ist PDA eigentlich gar nicht gegen die Regeln.

“Es gibt kein Protokoll, das ihnen sagt, dass sie sich nicht umarmen, küssen oder berühren können”, sagte Myka Meier, die von einem Mitglied des Haushalts der Königin ausgebildet wurde, gegenüber Express UK. “So ein Regelwerk gibt es nicht.”

“Jedem älteren Mitglied der königlichen Familie wird das Vertrauen entgegengebracht, dass sie das Urteil darüber fällt, was angemessen ist und wann”, fügte sie hinzu. “Es geht darum, dass man ihm vertraut, dass er diese Anrufe alleine macht.”

Unabhängig davon, wie die Zuneigung des Paares von der Öffentlichkeit aufgenommen wird, haben sie schnell gearbeitet, wenn es um ihre Beziehung ging. Nach dem Treffen im Jahr 2016 wurde das Paar im November 2017 engagiert. Sie wurden im Mai 2018 geheiratet und begrüßten ihren ersten gemeinsamen Sohn, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, am 6. Mai dieses Jahres.

Prinz Harry und Meghan Markle präsentieren ihren neugeborenen Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor während eines Fototermins in der St. George’s Hall im Windsor Castle am 8. Mai 2019 in Windsor, England. Foto: Dominic Lipinski-WPA Pool/Getty Bilder

Share.

Leave A Reply