Was ist Famotidin? Sodbrennen-Medikament wird als COVID-19-Behandlung in New York erprobt

0

Forscher in New York testen ein gängiges Sodbrennmittel als mögliche Behandlung von COVID-19.

Die fragliche Substanz, bekannt als Famotidin, ist der Wirkstoff des rezeptfreien Sodbrennmittels Pepcid, berichtete die Zeitschrift Science.

Ein Team von Northwell Health – dem größten Gesundheitsdienstleister des Bundesstaates New York – verabreicht seit dem 7.

April im Rahmen einer klinischen Studie Famotidin intravenös an kritische COVID-19-Patienten.Die Dosis, die diese Patienten – von denen viele an einem Beatmungsgerät angeschlossen sind – erhalten haben, ist etwa neunmal höher als die übliche Dosis zur Behandlung von Sodbrennen.

Forscher von Northwell Health sagen, dass bisher 187 COVID-19-Patienten in die Studie aufgenommen wurden, und das Team hofft, insgesamt fast 1.200 Personen einzubeziehen.Diese Studie – die randomisiert und doppelt verblindet sein wird – wurde von der Food and Drug Administration genehmigt.

Wissenschaftler verwenden Randomisierung und Verblindung – wobei eine oder mehrere Parteien nicht wissen, welche Behandlungen Patienten erhalten haben – in Studien, um die Auswirkungen bewusster oder unbewusster Verzerrungen zu begrenzen.In der Studie wird Famotidin in Kombination mit dem viel gepriesenen Malariamedikament Hydroxychloroquin verabreicht.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Laut Kevin Tracey, der Northwells Forschung leitet, wurde Hydroxychloroquin einbezogen, weil man sonst nicht genügend Patienten hätte rekrutieren können.Die Planung für den Versuch fand im März statt, als das Versprechen von Hydroxychloroquin trotz seiner potenziellen Risiken breit diskutiert wurde.

Einer Gruppe in der Studie werden Famotidin und Hydroxychloroquin verabreicht, während eine andere Gruppe nur Hydroxychloroquin erhält.

Diese Gruppen werden mit einer Kontrollgruppe von COVID-19-Patienten verglichen, die zu einem früheren Zeitpunkt der Pandemie behandelt wurden.

Hohe Dosen von Famotidin können Komplikationen verursachen….

Share.

Leave A Reply