“We call it a Klassiker”: Fünf Jahre Bundesliga – Bilanz 1968 – Top News

0

Darunter Archivschätze wie Filme über Uli Hoeneß, Gerd Müller, Günter Netzer, Sondersendungen wie die 1.

500.

Blickpunkt-Sport-Jubiläumsausgabe, die Überraschungsparty zum 60.

Geburtstag von Rosi Mittermaier, Europapokalklassiker vom FC Bayern, 100 Jahre 1.

FC Nürnberg, die Biathlon-WM-Festspiele in Ruhpolding, 17 Folgen zu den Olympischen Spiele 1972 München, die WM-Triumphe der deutschen Nationalmannschaft und vieles mehr.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Sport pausiert wegen des Coronavirus.

Sport hilft Ihnen mit etwas Ablenkung in diesen schwierigen Zeiten: Die BR-Sportredaktion hat sich in die Tiefen des BR-Archivs begeben und bringt Sport-Klassiker, Dokus, Reportagen, Porträts und Gespräche in die digitale Welt – täglich neu bei Sport und in der BR Mediathek.

Oskar Klose blickte 1968 zurück auf fünf Jahre Fußballbundesliga und deren Entwicklung.

In diesen fünf Jahren waren die bayerischen Vereine extrem erfolgreich gewesen.

Der TSV 1860 München, der 1.

FC Nürnberg und der FC Bayern sind in diesen fünf Jahren Deutscher Meister, Vizemeister, Pokalsieger und Europapokalsieger geworden.

Es gibt u.

a.

ein Interview mit Wilhelm Neudecker, dem damaligen Präsidenten des FC Bayern, der darüber klagt, dass die Erfolge des FC Bayern den Verein sehr viel Geld an Prämien für die Spieler gekostet hätten – fast schon zu viel.

Für die anderen Vereine ist der FC Bayern “eine Bereicherung” in der Bundesliga.

Wer an modischen Accessoires interessiert ist, achte z.

B.

auf die Brille von Willi O.

Hoffmann, dem damaligen Schatzmeister des FC Bayern (später genannt “Champagner-Willi“), der ebenfalls interviewt wird.

“We call it a Klassiker” – das BR-Sport-Archiv

Oskar Klose blickte 1968 zurück auf fünf Jahre Fußballbundesliga und deren Entwicklung.

In diesen fünf Jahren waren die bayerischen Vereine extrem erfolgreich gewesen.

“We call it a Klassiker”: Fünf Jahre Bundesliga – Bilanz 1968

Share.

Leave A Reply