Weniger Mähen und Ausstieg aus Chemikalien: Pläne des Dubliner Stadtrats für den “Ausbau” der Landschaft

0

Der Stadtrat sagte, dass viele Parks und alle Spielplätze jetzt chemikalienfrei sind.

REDUZIERTES Mähen, der Verzicht auf Chemikalien und eine verbesserte Bepflanzung sind Teil der diese Woche angekündigten Pläne des Dubliner Stadtrates zur Verbesserung der Artenvielfalt in der Stadt.

Zu den Plänen gehört die allmähliche “Verwilderung” von Grasland in den Parks, Freiflächen, Straßenrändern und Friedhöfen, damit Wildblumen, die in der Vergangenheit als Unkraut betrachtet wurden, blühen und säen können.

Die Mahdsysteme in den Randgebieten der Parks und an den Rändern wurden angepasst, damit die Gräser und unterdrückten Wildblumenarten wie Klee und Löwenzahn wachsen können und Lebensraum und Nahrung für Insekten, Bienen und andere Bestäuber bieten.

Zusammen mit der neuen Wildpolitik hat der Rat die Verwendung der Chemikalie Glyphosat als Herbizid eingestellt.

Der Einsatz all dieser Chemikalien wurde in den letzten vier Jahren erheblich reduziert.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Der Rat sagte, dass viele Parks und alle Spielplätze jetzt chemikalienfrei sind.

Alternative Methoden zur Unkrautbekämpfung mit manuellen Methoden, elektrischen Strimmern, starkem Mulchen und pflanzlichen Produkten zum Sprühen einschließlich Essigkonzentrationen werden erprobt.

Im Gespräch mit TheJournal.ie über die Vorteile der Wildnis sagte der Koordinator des Irish Wildlife Trust, Kieran Flood: “Wenn Sie das Gras weniger mähen und weniger Chemikalien verwenden, erhalten Sie mehr Wildblumen, und das wird mehr Insekten anziehen.

Das ist wirklich wichtig, denn Insekten sind die Grundlage der Nahrungskette.

Es ist großartig, mehr Insekten zu haben, weil sie einen enormen Wert für die biologische Vielfalt darstellen, aber wenn man mehr Insekten hat, bekommt man auch mehr Vögel, weil die Vögel sich von Insekten ernähren.”[Der Dubliner Stadtrat] bewirtschaftet sein Grasland auf eine Art und Weise, die wildtierfreundlicher ist.

Sicherlich, das ist etwas, das einen….

Share.

Leave A Reply