"Wenn alles vorbei ist, worauf werden Sie zurückblicken und wünschen, Sie hätten es getan?"

0

DIE GROSSE MEHRHEIT von uns hat gesehen, wie unsere täglichen Routinen durch die Anweisungen der Regierung, zu Hause zu bleiben und soziale Distanz zu bewahren, auf den Kopf gestellt wurden.

Und während es entscheidend ist, die Kurve zu glätten und die Ausbreitung von Covid-19 in Irland zu verlangsamen, muss auch das geistige und körperliche Wohlbefinden der Bevölkerung Vorrang haben.

Im ganzen Land wurden Turnhallen und Fitnesseinrichtungen geschlossen. Die an Mannschaftssportarten Beteiligten wurden angewiesen, nicht zusammen zu trainieren. Daher hatten die Menschen andere Möglichkeiten, aktiv zu bleiben.

"Es kommt darauf an, was für Sie am besten funktioniert", antwortet Fitnesstrainer und Mindset-Sprecher Brian Keane, als er um seinen Rat gebeten wird. „Wenn das Wetter schön ist, gehen Sie draußen spazieren, laufen oder radeln. Wenn Sie im Haus, im Garten oder überall dort trainieren, wo Platz ist, stehen online zahlreiche kostenlose Workouts zur Verfügung.

"Ich habe ungefähr 30 Körpertrainings auf meinem YouTube-Kanal, daher musst du kein kostenpflichtiges Programm durchlaufen, um diese zu absolvieren. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr eigenes Körpergewicht und genügend Platz, um Kniebeugen, Liegestütze und Variationen dieser Bewegungen auszuführen. “

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Da seine Programme seit 2016 alle online sind, war Keane von den neuen Maßnahmen nicht stark betroffen. Letztes Jahr hat er auch Heimversionen seiner Workouts erstellt, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.

"Nichts hat sich wirklich geändert, es ist das gleiche Problem", erzählt er The42. "Wenn jemand wenig Zeit hat oder zu viel Zeit hat, aber das Haus nicht verlassen kann, funktioniert das Training zu Hause für beide. Ein gutes Training ändert sich nicht, weil es eine Pandemie gibt – ein gutes Training wird immer ein gutes Training sein. "

Keane hostet auch einen der Top-Fitness-Podcasts, der über drei Millionen Downloads erreicht hat und eine Audiooption für diejenigen darstellt, die ihr Wissen schärfen möchten.

"Wir unterhalten uns einfach mit einigen großartigen Leuten", sagt er. „Weltexperten für Gesundheit, Fitness und Ernährung. In den nächsten Wochen werden ein paar Leute über Gesundheit und Fitness in Covid-19 sprechen. "

Keane, der zuvor in den USA und in London gelebt hat, glaubt, dass Irland als Nation mehr als in der Lage ist, mit Testsituationen umzugehen.

Ich denke, die Iren sind einer der anpassungsfähigsten Menschen auf dem Planeten. Wenn etwas schief geht, sagen wir "Okay, das ist ein bisschen Mist" und beschweren uns einen Tag lang, aber dann machen wir einfach weiter. Ich denke, wir sind einfach die Besten der Welt.

"In der vergangenen Woche gab es online viel Positives und wir haben uns sehr gut auf die Situation eingestellt. Ich denke, das liegt vor allem an uns als Nation. "


Quelle: Brian Keane Fitness / YouTube

Der in Dublin ansässige Personal Trainer Alan Brennan, dem das Life is Fitness Health & Performance Center in Terenure gehört, musste letzte Woche seine Türen schließen. Seitdem hat er alle seine Kunden zu einer privaten Facebook-Gruppe hinzugefügt und ihnen einfache, überschaubare Ziele gesetzt, die jede Woche erreicht werden sollen.

Brennan hat auch einige Live-Videositzungen durchgeführt, die sich auf Mobilität, Dehnung und grundlegende, aber effektive Übungen zum Widerstand gegen das Körpergewicht konzentrieren.

"Die einzige wirkliche Gewissheit, die wir derzeit haben, ist, dass wir jetzt mehr Zeit haben", sagt Brennan. „Ich würde der durchschnittlichen Person empfehlen, täglich zu versuchen, ihren Körper zu bewegen.

„Eine einfache, aber effektive Strategie, die ich bei Kunden verwende, besteht darin, eine tägliche Schrittzahl festzulegen, um jeden Tag zu erreichen. Yoga und einige grundlegende Dehnungen sind in diesen schwierigen Zeiten auch gut für Körper und Geist.

"Was ich jedem sagen würde, der dies liest, ist, dass es egal ist, wie klein das Training oder die Dauer des Gehens, Laufens oder Radfahrens ist. Was zählt, ist, dass Sie diese konsequent tun und Schwung aufbauen. Es gibt ein Sprichwort, das ich bei allen meinen Kunden verwende: "Aktionen werden sehr effektiv, wenn sie die Gewohnheit der Konsistenz erfüllen."

"Wenn jemand Probleme hat oder Hilfe möchte, zögern Sie nicht, mich auf einer meiner Social-Media-Plattformen zu kontaktieren. Wenn ich kann, berate ich Sie gerne. "


Alan Brennan vor seinem Fitnessstudio.


Quelle: Instagram / alanbrennanpt

Der Hochleistungstrainer Pat Divilly ist seit vielen Jahren in der Fitnessbranche tätig, hat sich aber jetzt auf Geist und Meditation spezialisiert.

"Jeder Trainer scheint bei Zoom-Telefonkonferenzen kostenlos zu trainieren, was großartig ist", sagt er. „Es sind jetzt so viele Ressourcen verfügbar.

"Es könnte eine Gelegenheit sein, die Dinge auszuprobieren, die Sie zuvor noch nicht ausprobiert haben, und sich nicht an Ihre übliche Routine zu halten – ob das nun so etwas wie ein Online-Boxkurs ist.

Eines der Dinge, die ich Menschen empfehlen würde, ist Yoga oder Pilates und sich nicht unbedingt an das zu halten, was sie normalerweise tun würden, wenn das hochintensive Arbeit ist.

"Das ist ein großer Energieaufwand und der Stress, den wir erleben, verbraucht viel Energie von Menschen. Bei Yoga und Pilates geht es mehr darum, sich zu verjüngen und Energie in den Körper zurückzubringen. Ich denke, das ist wichtig. "

Aoife Yoga
Yogalehrerin Aoife McManus.


Quelle: Instagram / Aoife McManus

Aoife McManus ist eine Yogalehrerin, die Erwachsenen und Kindern in Dublin Unterricht gibt und gleichzeitig als Personal Trainer im Westwood Gym arbeitet. Sie hat sich entschieden, Yoga mit Aoife auf YouTube zu verlegen und nimmt jetzt Aufnahmen aus ihrem Wohnzimmer in Tallaght auf.

"Die Leute machen jetzt so viele verschiedene Dinge online", sagt Aoife. "Ich stelle meine Kurse für Kunden auf YouTube und es hat sich noch mehr entwickelt, als ich erwartet hatte.

"Ich habe großartige Rückmeldungen von Erwachsenen erhalten, von denen viele es mit ihren Teenagern gemacht haben, während sich die Kinderklasse als sehr beliebt erwiesen hat.

Ein Elternteil sagte mir, dass sie versuchen, sich an den Schulalltag zu halten und meine Klasse anstelle von Sportunterricht anzulegen. Andere sagten, dass sie mit ihren Kindern mitmachen, was wirklich cool ist. "

Irland befindet sich noch in der ersten Phase dieser Pandemie und wird sich voraussichtlich eher einige Monate als Wochen hinziehen.

"Ich denke, wir befinden uns in einer Flitterwochenperiode", schlägt Divilly vor. „Obwohl die Leute gestresst sind und wissen, dass ein Wahnsinn auf sie zukommt, genießen sie es, etwas langsamer zu werden. Ich weiß, wir sind in Selbstisolation, aber es gibt viele Leute, die trainieren.

"Die Leute scheinen das Beste daraus zu machen, und ich habe viel Positives in Bezug auf den Gemeinschaftsgeist gesehen."

IMG_9896
Pat Divilly gibt ein Seminar.


Quelle: Pat Divilly

Pat hat kürzlich eine kostenlose 14-tägige Facebook-Gruppe namens "Wir wachsen durch das, was wir durchmachen" gegründet, die Coaching-Anrufe für Gruppen, Meditationspraktiken, Journaling-Aufforderungen und Herausforderungen für die persönliche Entwicklung bietet.

"Ich gebe jeden Morgen um 8 Uhr ein anderes Video heraus, das Meditation und Tagebuchaufforderungen enthält", sagt er. „Beim Journaling geht es darum, den Geist mit einfachen Dingen zu pflegen, um den Menschen ein bisschen Perspektive zu geben. Es sagt ihnen: "Schau, was passiert ist, ist passiert und es macht keinen Sinn, dagegen anzukämpfen." Es geht darum, Lösungen zu finden.

Eine andere Sache, auf die wir uns wirklich konzentrieren, ist der Box-Atem. Es ist eine wirklich einfache Meditation. Mit dem Stress, den wir erleben, sind viele von uns die ganze Zeit in Kampf- oder Fluchtreaktionen, aber es geht darum, die Menschen in einen entspannteren Zustand zu versetzen.

"Sie zeichnen im Wesentlichen eine Box, also atmen Sie vier Sekunden lang ein, halten vier Sekunden lang, atmen vier Sekunden lang aus und halten dann vier Sekunden lang. Ich ermutige die Leute, das zweimal täglich fünf Minuten lang zu tun. Es wird nur den Geist für Menschen beruhigen, deren Geist ein bisschen hektisch wird. Es könnte etwas sein, mit dem man das Training beenden kann. “

Divilly glaubt, dass ein wenig Perspektive in Bezug auf das Gesamtbild erforderlich ist, und ermutigt (sicher), die zusätzliche Zeit, die wir möglicherweise zur Verfügung haben, optimal zu nutzen.

"Wenn das alles vorbei ist, worauf wirst du zurückblicken und dir wünschen, du hättest es getan?" er fragt: „weil es irgendwann vorbei sein wird. Für mich möchte ich nicht sagen, dass ich in diesen Monaten in Panik gelebt habe. Ich möchte sagen, dass ich etwas gelernt, trainiert und mich mit Freunden bei Zoom getroffen habe, um das Beste aus einer schlechten Situation zu machen.

"Ich denke, es ist gut für die Menschen, eine Perspektive zu haben, um zu sagen, dass dies vorübergehen wird, und dann werden wir neue Herausforderungen haben – wirtschaftlich und alles andere -, aber lassen wir nicht zu, dass die Panik dort übersteigt, wo wir uns gerade befinden."

The42 ist auf Instagram! Tippen Sie auf die Schaltfläche unten auf Ihrem Telefon, um uns zu folgen!

Share.

Leave A Reply