Wer hat das Coronavirus abgeschirmt, und wird es wieder eingeschleppt?

0

BRITS, die als klinisch extrem verwundbar eingestuft wurden, müssen während der Coronavirus-Krise keinen Schutzschild mehr tragen.

Doch mit steigenden Infektionen und zunehmender lokaler Abschottung wird befürchtet, dass die zusätzliche Vorsorge wieder eingeführt werden könnte.

“Abschirmung” zielt darauf ab, Leben zu retten, indem die am stärksten gefährdeten Personen aufgefordert werden, jeden Kontakt zu vermeiden und so das Risiko einer Ansteckung mit Coronaviren zu minimieren.

Denjenigen, die während des Höhepunktes der Covid-19-Pandemie gebeten wurden, sich an der Abschirmung zu beteiligen, wurde geraten, zu Hause zu bleiben.

Um die Millionen von Menschen in dieser Kategorie zu schützen, wurde ihnen gesagt, dass es besonders wichtig sei, keinen Kontakt zu jemandem mit Coronavirus-Symptomen wie trockenem Husten oder Fieber zu haben.

Sie wurden auch davor gewarnt, in ein Geschäft, in den Park oder an öffentliche Orte zu gehen.

Tun Sie mir einen Gefallen: Bitte TEILEN Sie diesen Beitrag.

Da die Infektionsrate weiterhin alarmierend ansteigt, besteht die Möglichkeit, dass gefährdete Briten wieder gebeten werden könnten, sich zu schützen.

Es gibt auch Befürchtungen, dass sich das Coronavirus in Pflegeheimen ausbreitet.

Diejenigen, die von dem tödlichen Virus bedroht sind, erhalten Briefe mit dem Rat, drinnen zu bleiben, wenn die Fälle ein gefährliches Ausmaß erreichen.

Bis zu 4,5 Millionen Menschen werden durch ein neues “Risikomodell” auf der Grundlage von Gesundheitszustand, Alter, Geschlecht und Gewicht identifiziert, berichtet The Telegraph.

Es herrschte einige Verwirrung darüber, ob die Abschirmung für das ganze Land oder für Orte, an denen die Zahl der Fälle zunimmt, wieder eingeführt werden soll.

Eine Whitehall-Quelle berichtete kürzlich der Times: “Es ist nicht beabsichtigt, dasselbe Programm wieder einzuführen, sondern dass die Maßnahmen und das, was Sie von den Menschen verlangen, gezielter durchgeführt werden.

“Es ist eine große Bitte, die Menschen über einen möglicherweise langen Winter in einen Kokon einzusperren”.

In den letzten Monaten hat es einen Anstieg gegeben.

Der Gesundheitskorrespondent der BBC, Nick Triggle, sagte, dass die Minister angesichts des nahenden Herbstes und Winters entscheiden müssen, ob sie ihre Bemühungen wieder auf den “Schutz der Schwachen” konzentrieren wollen – das bedeutet den Schutz von Pflegeheimen und vielleicht die Wiedereinführung von Abschirmungen.

Die Nightingale-Krankenhäuser könnten neue Patienten aufnehmen, um mit den steigenden Infektionen fertig zu werden, und den Ärzten wurde mitgeteilt, dass die Maßnahmen ab dem 2. Oktober erforderlich sein werden.

Die Regierung sagt, dass, falls die Übertragung von Covid-19 ansteigt, “Ihnen geraten werden könnte, wieder Abschirmungen einzuführen”.

“Wir werden Ihnen schreiben, wenn sich der Ratschlag ändert”.

Die Regierung unterbrach die Abschirmung ab dem 1. August mit den Worten: “Im Moment brauchen Sie keine Abschirmung.

“Das liegt daran, dass die Übertragungsraten des Coronavirus in der Gemeinschaft deutlich gesunken sind”.

Das bedeutet: “Sie können nach draußen gehen … aber Sie sollten trotzdem versuchen, Ihre sozialen Interaktionen insgesamt niedrig zu halten.

“Sie erhalten vom Nationalen Abschirmdienst keine kostenlosen Lebensmittelpakete, Medikamentenlieferungen und Grundversorgung mehr.

Diejenigen, denen zuvor gesagt wurde, dass sie den Rat des Abschirmdienstes befolgen sollen, können nun wieder an ihre Arbeit zurückkehren, solange der Arbeitsplatz Covid-sicher ist, sollten aber nach Möglichkeit weiterhin von zu Hause aus arbeiten.
Klinisch extrem gefährdete Kinder sollten Bildungseinrichtungen besuchen, die im Einklang mit den umfassenderen Richtlinien zur Wiedereröffnung von Schulen, Sonderschulen und anderen Facheinrichtungen stehen.

Diejenigen, die als gefährdet gelten, können jetzt so viel nach draußen gehen, wie sie wollen, aber Sie sollten dennoch versuchen, die allgemeinen sozialen Interaktionen gering zu halten.
Auch der Besuch von Geschäften, wie Supermärkten, Kneipen und Läden, ist jetzt erlaubt, wobei ein Abstand von 2 Metern zu anderen, wo immer möglich, oder 1 Meter eingehalten werden muss.

Auf der Liste der Personen, denen gesagt wurde, dass sie abgeschirmt werden müssen, steht auch

Soziale Distanzierung wurde als eine der wirksamsten Methoden zur Bekämpfung des Ausbruchs von Covid-19 beschrieben.

Selbst für diejenigen, die nicht zu der gefährdeten Gruppe gehören, ist es sehr wichtig, sich an die Regeln der sozialen Distanzierung zu halten, um zu vermeiden, dass sie sich mit dem Virus anstecken oder ihn unwissentlich verbreiten.

Um die Übertragung des Virus einzudämmen:

Share.

Leave A Reply